AA

"Zipfer Zapfmasters"-Premiere

©NEUE/ Arno Meusburger
Feldkirch - Nach gut 20 Jahren hat sich der Kaiser-Bierzapfwettbewerb für Schüler an berufsbildenden Schulen ins "Zipfer Zapfmas­ters" verwandelt.
Bilder der "Zipfer Zapfmasters"-Premiere

“Wir wollen mit einer jungen Marke junge Leute ansprechen”, erklärte Zipfer-Gebietsleiter und Biersommelier Manfred Bachmann bei der Begrüßung der je sechs Finalisten aus dem Feldkircher Institut St. Josef und den Bludenzer Tourismusschulen. Im Feldkircher Hotel Holiday Inn gehörte neben den Zipfer-Damen Eva Ladinig und Brigitte Novak Dir. Nico Flachsberger als Hausherr der Jury an. In zwei Durchgängen bewiesen die Besten der insgesamt 57 Wettbewerbsteilnehmer, wie schön sie ein “Urtyp” und ein Pils zapfen können. Zum Bundesfinale, das in der dritten Maiwoche mit einem tollen Rahmenprogramm und “Hammerpreisen” in Badgastein stattfindet, fahren als die drei Erstplatzierten Anna Ladstätter , Virginia Stockinger und Julia Gantner . Ihre jeweils aus einer Dreierkombination selbst ausgewählten Gerstensäfte waren in punkto Gesamteindruck, Feinporigkeit sowie Form und Höhe der Schaumkrone schöner als die von Stefanie Diem , David Strolz , Juliane Bader , Stefanie Knauer , Sabine Schuchter , Selina und Rebecca Tschabrun , Kathrin Jenny und Patricia Eichenberger . “Wenn das Bier über dem Mess­strich bleibt, ist es kein Prob­lem, darunter gibt es Abzüge”, hatte Zapfmeister Markus Bachmann betont.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • "Zipfer Zapfmasters"-Premiere
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen