Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zigarettenstummel Ade!

„MOLL-BAK“ sind besondere Kippen-Sammler, die in Riefensberg für Sauberkeit sorgen.
MOLL-BAK

Riefensberg. Wer seine Zigarette ausgeraucht hat, kann sie in Riefensberg ab sofort in einer besonderen Müllvorrichtung für Zigarettenstummel entsorgen. Zigarettenstummel sind nämlich weit mehr als nur ein ästhetisches Problem. Die Reste von Filterzigaretten sind besonders giftig. Betrachtet man die Stückzahl, sind Zigarettenkippen der häufigste Müll in der Landschaft. 5,5 Billionen Zigaretten werden jedes Jahr weltweit geraucht. Über 4,5 Billionen Kippen (4.500.000.000.000!) davon werden jährlich achtlos weggeworfen.

Giftiger Sondermüll

Bis zu 4.000 schädliche Stoffe sind in einer Zigarettenkippe zu finden. Sie machen die kleinen Zigarettenreste zu Sondermüll, der keineswegs harmlos ist. So kann eine einzige Kippe mit ihrem Mix aus Toxinen zwischen 40 und 60 Liter sauberes Grundwasser verunreinigen oder das Pflanzenwachstum negativ beeinflussen. Zigarettenfilter werden von vielen als „harmlose Baumwollstückchen“ angesehen. Sie bestehen aber aus Celluloseacetat, das ein schwer abbaubarer Kunststoff ist. Es dauert viele Jahre, bis die Filter zerfallen! Vögel, Fische und viele andere Tiere verwechseln weggeworfene Zigarettenkippen oft mit Futter. Infos dazu gibt es unter www.naturschutzbund.at Umweltproblem Zigarettenstummel.

Bewusstseinsbildung

„MOLL-BAK“ heißen die neue Kippensammler – eine Initiative vom Team „Umwelt & Natur Gemeinde Riefensberg“ das dazu beitragen möchte, dass künftig kein vergiftetes Wasser, verursacht durch Zigarettenstummel, mehr in den Bodensee gelangt. MOLL-BAK wird vorerst nur einen kleinen Anteil an Kippen entsorgen, aber beispielgebend darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, dass Zigarettenreste entsorgt und nicht einfach weggeworfen werden. Die endgültige Verrottung einer Zigarettenkippe dauert mindestens sieben Jahre. Der MOLL-BAK wird regelmäßig entleert, die eingeworfenen Stummel statistisch erhoben und fachgerecht entsorgt.

MOLL-BAK erwerben

Firmen und Privatpersonen können einen MOLL-BAK käuflich erwerben und diese Umweltinitiative unterstützen. Die Kosten betragen ca. 95 Euro pro Stück. Lieferzeit Oktober 2017. Wer Interesse hat, melde sich bitte bei Vinzenz Lässer, Telefon 0664/5947440.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Zigarettenstummel Ade!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen