Zeugenaufruf nach Unfall in Bludenz

©APA
Weil ein 55-jähriger Fahrradfahrer wegen eines Jugendlichen abbremste, kam er zu Sturz. Der Jugendliche verließ den Tatort, nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Der 55-jährige Radfahrer fuhr am Freitagmorgen gegen 10 Uhr in Bludenz auf der St. Peterstraße (L 190) in Fahrtrichtung Stadtmitte. Auf Höhe der Hausnummer 39 lief ein Jugendlicher – aus der Sicht des Radfahrers von rechts kommend - über die Straße. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, vollzog der 55-Jährige eine Vollbremsung und kam dabei zu Sturz.

Der unverletzte Jugendliche verließ den Unfallort, obwohl er den Unfall mitbekam. Der Radfahrer zog sich schwere Verletzungen zu und musste mit der Rettung ins LKH Bludenz eingeliefert werden. Die Polizei Bludenz ersucht Zeugen des Unfalles sowie den Jugendlichen, sich zu melden. Personsbeschreibung: Jugendlicher, ca. 120-140 cm groß, braune Haare, bekleidet mit olivgrüner oder grauer Fleece-Jacke.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Zeugenaufruf nach Unfall in Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen