Zeugenaufruf: 25-Jähriger nach Kollision schwer verletzt

Rankweil – Ein 25-jähriger Mann aus Meiningen ist in der Nacht auf Samstag bei einem Verkehrsunfall in Rankweil schwer verletzt worden. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.
Auto in zwei Teile gerissen
Bilder von der Unfallstelle

Gesucht werden Personen oder Fahrzeuglenker, die nachkommend oder entgegenkommend den Unfallhergang beobachtet haben oder zweckdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen machen können (PI Rankweil, Tel. +43(0)59133-8158-100)

Der Autofahrer war gegen 00.50 Uhr in Richtung seines Heimatorts Meiningen (Bezirk Feldkirch) unterwegs, als er aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam und frontal gegen ein Brückengeländer über den Ehbach prallte. Durch den Aufprall riss der Wagen bis zur Fahrzeugmitte hin auseinander, der 25-Jährige wurde dabei im Wrack eingeklemmt, so die Polizei.

Der Lenker, der allein im Fahrzeug saß, musste von der Feuerwehr mit der Bergeschere aus dem zerstörten Unfallwagen geschnitten werden. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt und ein Rettungsteam wurde der Verletzte ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert. Zur Bergung des Wracks musste ein Kran zum Einsatz gebracht werden, die Straße war daher nach dem Unfall für eineinhalb Stunden gesperrt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zeugenaufruf: 25-Jähriger nach Kollision schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen