Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zertifikate für neue Spielgruppenleiterinnen

Die frischgebackenen Spielgruppenleiterinnen 2011 auf einen Blick.
Die frischgebackenen Spielgruppenleiterinnen 2011 auf einen Blick. ©veronika hotz
Götzis / Die feierliche Verleihung der Zertifikate für Spielgruppenleiterinnen aus dem ganzen Land fand dieses Jahr im Junker-Jonas-Schlössle statt.
Zertifikate für Spielgruppenleiterinnen

Landesrätin Greti Schmid wies auf die Bedeutung für die weitere Entwicklung des Kindes hin. Kinderbetreuung in Spielgruppen seien ein wichtiger Teil in Vorarlbergs Bildungslandschaft. Die frühkindliche, kompetente Betreuung der Zwei- bis Dreijährigen außerhalb der Familie sei für die Sozialkompetenz äußerst wichtig, betonte die Landesrätin.

Judith Dreymann und Angelika Gstach-Malaun begrüßten die Absolventinnen des zehnten Lehrganges, die alle ihre Abschlußarbeiten zu unterschiedlichen Themen erfolgreich abgelegt hatten. Die Berufsbegleitende Ausbildung dauert eineinhalb Jahre und umfasst verschieden Seminare zu den Fachthemen Sprachförderung, Bewegung, soziale und körperliche Entwicklung des Kleinkindes und Musik, kreatives Werken sowie Bucherziehung, Kommunikation und Elternarbeit.

Seminarleiterin Barbara Schröder frischte die Zeugnisfeier mit einem Text „Überall hinkommen“ auf. Die Absolventinnen sollen das Glück als Fluss des Lebens betrachten, meinte Schröder, bevor allen neuen Spielgruppenleiterinnen das Zertifikat übergeben wurde. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Sophie auf ihrer Harfe. Ein Glas Sekt und ein köstliches Fingerfood Buffet rundete den festlichen Abend ab.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Zertifikate für neue Spielgruppenleiterinnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen