Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„zemma spiela“ – Musizierwoche der Musikschule Brandnertal

©Musikschule Brandnertal
Musizierwoche - Musikschule Brandnertal

„zemma spiela“ – Musizierwoche der Musikschule Brandnertal

Nach dem Pilotprojekt im letzten Schuljahr verpflichtet sich die Musikschule Brandnertal dieser Idee des gemeinsamen Musizierens und organisiert diese Woche wieder vom 3. bis 7. Februar.

In der „Woche des Musizierens“ gruppieren sich junge und erwachsene Schüler und Schülerinnen völlig neu zusammen, lernen sich kennen und können begleitend von Lehrenden unerhörte Musik spielen. Was passiert, wenn eine steirische Harmonika auf ein Violoncello trifft, wenn Blockflöten sich mit Gitarren zusammentun und Schlagwerker eine Blechbläsergruppe aufmischen? Was geschieht, wenn Routinen aufgebrochen werden sowie Raum und Zeit für Neues, für Ungewohntes entstehen? „Im Miteinander macht Musik noch mehr Spaß, fördert das Hören aufeinander, vertieft soziale Kompetenzen und schafft menschliche Verbindungen, die vorher so nicht existierten“, erklärt Musikschuldirektor Thomas Ludescher.

Ein innovatives Projekt der Musikschule, bei dem den Schülerinnen und Schülern über 40 spannende Musikformationen und Vorträge zu Instrumenten und Musikkunde zur Auswahl stehen. Rock- und Pop-Musik-Gruppen können genauso besucht werden wie Klassische Musik und Volksmusik verschiedenster Art. Die Lehrenden der Musikschule begleiten die Schülerinnen und Schüler durch diese spannende Kammermusikwoche.

Interessantes – auch für Nicht-Musikschüler

Erstmals gibt es auch ein Programm für Interessierte, die herzlich willkommen sind.

Folgende Veranstaltungen sind zugänglich:

Klassische Musik – versteh ich nicht

500 Jahre Orchestermusik – mit Klangbeispielen erklärt.

Montag, 3. Feb. 2020, 19.30 – 21.00 Uhr, Aula – Schulzentrum Bürs


„Seid dabei – oder doch zu feige“ Singen für Erwachsene

Singen, vor allem in der Gruppe, weckt und steigert die Lebensfreude in jedem Alter, gibt ein positives Körperbefinden und fördert somit unsere Gesundheit.

Dienstag, 4. Feb. 2020, 19.30 Uhr – 20.30 Uhr, Malatelier – Schulzentrum Bürs


Einführung und Grundkurs in die Welt der Flamenco – Musik mit Cajon

Gastreferent: Carlos Peralta; geborener Peruaner aufgewachsen in Italien

Mittwoch, 5. Feb. 2020, 20.00 Uhr – 21.30 Uhr, Musiksaal – Schulzentrum Bürs


Volksmusik „Around the world“

Jedes Land hat ihre spezielle Volksmusik bzw. Charakteristik der Musik. Wir machen diese Musik erlebbar.

Mittwoch, 5. Feb. 2020, 19.00 Uhr – 20.30 Uhr, Textiles Werken (2. OG) – Schulzentrum Bürs

Stress lass nach! Lampenfieber, Bühnenangst, … Was tun?

Es gibt verschiedene Methoden und Strategien, mit denen sich Lampenfieber bekämpfen lässt.

Donnerstag, 6. Feb. 2020, 19.15 Uhr – 20.15 Uhr, Aula – Schulzentrum Bürs

Speziell für Kinder

Elementare Musikpädagogik – Mitmachstunde

Offener Unterricht zum Thema Fasching

Dienstag, 4. Feb. 2020

Bürserberg, 13.15 – 14.05 Uhr (Kindergarten Bürserberg)

Brand, 14.30 Uhr – 15.20 Uhr Zemma ko (Bewegungsraum Brand)

Mittwoch, 5. Feb. 2020
Bürs, 13.30 Uhr – 14.20 Uhr, 14.30 Uhr – 15.20 Uhr, 15.30 Uhr – 16.20 Uhr (Gymnastikraum Schulzentrum Bürs)


Erlebnis Kinderchor „Spaß mit der Stimme“

Gemeinsames Singen verbindet, weckt die Lebensgeister und ist wichtige Grundlage für die Persönlichkeitsentwicklung

Dienstag, 4. Feb. 2020, 16.30 Uhr – 17.30 Uhr, Gymnastikraum, Schulzentrum Bürs

Anmeldungen bis zum 2. Februar 2020 per Mail an office@musikschule-brandnertal.at

www.musikschule-brandnertal.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Brand
  • „zemma spiela“ – Musizierwoche der Musikschule Brandnertal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen