Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zemma ko, zemma schwätza

Zemma ko, zemma schwätza - herzliche Einladung.
Zemma ko, zemma schwätza - herzliche Einladung. ©Montafoner Museen, W. Kegele
"Alti Uusdröck" stehen heute im Mittelpunkt der Gespräche, wenn das Museumsteam ab 15 Uhr zum beliebten Treffpunkt "Zemma ko, zemma schwätza" in die Museumsstube einlädt.

In der Museumsstube findet ein Mal im Monat ein gemütliches Begegnungscafé zu wechselnden Themen statt. Wir laden “Einheimische” und “Zweiheimische”, “Zugewanderte” und alle “irgendwo dazwischen” herzlich ein, einander in der gemütlichen Museumsstube zu begegnen und bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch zu kommen. Für Groß und klein liegen auch diverse Bücher zum Schmökern bereit. Für Bewirtung ist gegen freiwillige Spenden gesorgt.

Erinnerungs- und Erzählkultur

Besonders laden wir ältere Personen ein, die sich mit uns gemeinsam an früher erinnern und von Erzählungen und heute nicht oder kaum mehr gebrauchten Wörtern, Bräuchen und Formulierungen berichten können. 

Thema Jänner: “Alti Uusdröck”

Thema Februar: “Ds Maisas-Läba” – auch gerne Erzählungen aus der Kindheit

Thema März: “Bräuche und Rituale” – werden sie noch gelebt

Thema April: “Aufwachsen in einer Großfamilie”, Erlebnisse und Konflikte

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gaschurn
  • Zemma ko, zemma schwätza
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen