AA

Zeitzeugen erzählen ... in Altach

Ein spannender Abend in Altach.
Ein spannender Abend in Altach. ©BLA+Die Grünen
Ein Artikel der Bürgerliste Altach+Die Grünen:    Eine wiederum interessante Veranstaltung fand im GH Hirschen am vergangenen Dienstag statt: „Zeitzeugen erzählen aus längst vergangenen Tagen“.
Bilder: Zeitzeugen erzählen ...

Gertrud Weber und Rudolf Egle spannten dabei den Bogen von den 30-iger Jahren über die Vorkriegszeit bis zu den dramatischen Kriegstagen bei uns.

Dabei konnte der Moderator des Abends, NR Dr. Harald Walser, zwei bekannte Persönlichkeiten begrüßen:

Frau Gertrud Weber, einst Leiterin des Bildungshauses Batschuns und aufgewachsen im „Weberhaus“ im Bauern berichtete aus ihrer Kindheit in Altach. Auf die Frage, wie viele Kinder sie zu Hause waren, meinte sie lapidar: „Ich kann mich an 13 erinnern!“ Und als dann der Vater nach einer Lungenentzündung rasch verstarb, war die größte Sorge der Kinder: „Wer schneidet denn nun das Brot auf?“

Weit dramatischer verlief die Jugendzeit von Rudolf Egle. Als Kriegsteilnehmer erzählte er von dem Grauen des Krieges, von Flucht, Gefängnis und dem nackten Überlebenskampf im Konzentrationslager. Auch heute hat er noch die schrecklichen Bilder vor Augen, wie einfach ganze Familien von den Schergen des Naziregimes missbraucht und getötet wurden.

Während seines Heimaturlaubes verhalf er dann vielen Flüchtlingen über die sogenannten Schmugglerpfade in die Schweiz. Treffpunkt war immer das GH Hirschen, wo die Flüchtlinge in einem sicheren Versteck bereits auf ihn warteten. Auf die Frage, wie vielen Menschen er denn geholfen habe, meinte er: „Sicher über 100!“ Wie gefährlich diese Missionen waren, kann man sich heute nicht mehr vorstellen, wenn man über den „Schindersteg“ heute zur Falle spaziert. Wer Juden zur Flucht verhalf, musste mit dem Tode rechnen.

„Gerade diese Helden der Vergangenheit lehren uns heute noch, wie wichtig es ist couragiert aufzutreten und Flüchtlingen beizustehen“, meinte abschließend Willi Witzemann von der BLA+Die Grünen, die diesen interessanten Abend veranstalteten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Zeitzeugen erzählen ... in Altach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen