AA

Zehn Finalplätze in Littau bei den BMX-DSM

Klassensieg für Laura Fercher
Klassensieg für Laura Fercher ©BMX-Club Sparkasse Bludenz
Littau (dk). Mit sieben Podestplätzen im Gepäck kehrte das Bludenzer BMX-Sparkassenteam vom 3. Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft (DSM) aus Littau (SUI) zurück. 

Laura Fercher (Boys 5/7), Andre Dutczak (Cruiser 14+) und das Seitenwagenduo Ivo Mähr/Felix Mähr ließen sich die Klassensiege nicht nehmen, Bjarne Schedler musste sich in der Kategorie Boys 14/15 knapp geschlagen geben und belegte Platz 2. Leo Hugl (Cruiser -13), Alfred Hugl (Men 25+) und Frederick Ender (Men 16+) vervollständigten mit jeweils 3. Plätzen die tolle Bilanz der Bludenzer. Weitere Finalplätze sicherten sich Christian Jäger (6., Men 25+), Hannah Muther (6., Boys 12/13) und nochmals Andre Dutczak (7., Men 16+). Das B-Finale erreichten Adrian Dovjak, Mario Jantsch, Valentin Muther, Leo Hugl, Noah Muther und Fabian Caser. Der Rest des 21-köpfigen Teams fand sich im C- bzw. D-Finale wieder.

BMX-Infos: www.bmx-bludenz.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Zehn Finalplätze in Littau bei den BMX-DSM
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen