AA

Zebranachwuchs im Zoo Schmiding

©APA
Ein Zebra-Baby namens Toni ist derzeit der Star im Zoo Schmiding in Krenglbach bei Wels in Oberösterreich.

Wenige Tage alt erkundet das Fohlen auf seinen langen, staksigen Beinen bereits neugierig das Gehege. Stets an seiner Seite ist Mama Tina. Sie wacht eifersüchtig über den Kleinen und lässt nur Papa Tom in seine Nähe. Dieser natürliche Instinkt, der in freier Wildbahn überlebenswichtig ist, festigt die Bindung zwischen Mutter und Kind.

Jedes Zebra verfügt über ein individuelles Muster, an dem es seine Artgenossen erkennen. In der afrikanischen Savanne erweisen sich die schwarz-weißen Streifen auch aus einem anderen Grund als äußerst praktisch: Wenn die Tiere in einer großen Gruppe eng beieinander stehen, lösen sich in der heißen flimmernden Luft ihre Umrisse auf und sie können von Raubtieren nur mehr schwer wahrgenommen werden.

(S E R V I C E – Zoo Schmiding, 4631 Krenglbach; täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr geöffnet, letzter Einlass um 17.00 Uhr; nähere Informationen unter Tel. 0 72 49 / 46 272 und im Internet: http://www.zooschmiding.at)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tiere
  • Zebranachwuchs im Zoo Schmiding
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen