AA

Zauberhaftes Altacher Kinderfest

Das Altacher Kinderfest steht dieses Jahr unter dem Motto "Hokuspokus"
Das Altacher Kinderfest steht dieses Jahr unter dem Motto "Hokuspokus" ©Quelle: Heike Martin
Altach (ver) Der FSK BE ONE – allen voran unser umtriebige Obmann Jürgen Martin mit seinen Vorstandskollegen Frank Türtscher, Darko Plesa und Andreas Martin – hat sich letztes Jahr die „Wiederbelebung“ des Altacher Kinderfestes zum Ziel gesetzt. 
Altacher Kinderfest 2015

Dieses wurde seit Mitte der 90er Jahre von der Altacher Wirtschaftsgemeinschaft sehr erfolgreich organisiert und veranstaltet. Beim Fussballplatz Riedle tummelten sich am letzten Feriensonntag Anfang September immer hunderte von Kindern bei diversen Attraktionen und Spielen. Nach einem kurzen Dornröschenschlaf war es im vergangenen Jahr dann so weit. Es kam nach einer mehrjährigen Pause zu einer Neuauflage dieser Veranstaltung. In Zusammenarbeit mit dem Kameradschaftsbund unter Obmann Arno Lorenz wurde zum ersten Mal mit einem neuen OK-Team das Altacher Kinderfest organisiert. Unter dem Motto „Cowboy und Indianer“ sind viele Kinder der Einladung ins Riedle gefolgt.

Dieses Jahr haben die Organisatoren das Kinderfest unter das Motto „Hokuspokus“ gestellt. Die Festbesucher erwartet eine Zaubershow, Hüpfburg, Kinderpolizei, die Clownfrau, Kinderschminken, Basteln und vieles mehr. Im „schwarzen Zelt“ wird Christine Nachbauer mehrmals am Tag Zaubergeschichten vorlesen. Auch ein „Zaubertanz“ wird mit den Kindern einstudiert. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Das FSK Be One Team, der Kameradschaftsbund und die Gemeinde Altach als Veranstalter freuen sich auf zahlreiche Kinder, die sich zum Ferienende „verzaubern“ lassen wollen.

 

Factbox:

Altacher Kinderfest

Sonntag, 11. September 2016

Von 11 bis 17 Uhr

Fußballplatz Riedle

Nur bei schöner Witterung!

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Zauberhaftes Altacher Kinderfest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen