AA

Zahme Wild

Christoph Brandner hat in der NHL mit den Minnesota Wild gegen die Toronto Maple Leafs mit 0:1 verloren. Ein katastrophales NBA-Match erlebten die Fans zwischen den Houston Rockets und den San Antonio Spurs.

Den Siegestreffer für das Team aus der kanadischen Provinz Ontario erzielte nach 11:37 Minuten Tom Fitzgerald. Für Toronto war es der neunte Erfolg in den vergangenen zehn Spielen. Die Wild bleiben damit weiter das Schlusslicht der Northwest Division. Die Washington Capitals bescherten ihrem neuen Trainer Glen Hanlon zum Einstand einen 6:5-Erfolg gegen die Boston Bruins.

NHL-Ergebnisse:
Minnesota Wild – Toronto Maple Leafs 0:1, Washington Capitals – Boston Bruins 6:5, Ottawa Senators – Tampa Bay Lightning 3:2, Nashville Predators – Los Angeles Kings 1:4, Chicago Blackhawks – Detroit Red Wings 4:3, Calgary Flames – Carolina Hurricanes 1:0, Vancouver Canucks – Colorado Avalanche 1:1, San Jose Sharks – Edmonton Oilers 2:2

Negativrekord in der NBA
Ein katastrophales NBA-Match erlebten die Fans zwischen den Houston Rockets und den San Antonio Spurs. Im Texas-Derby, das die Spurs mit 71:67 (30:25) für sich entschieden, gab es in Hälfte eins nur 55 Punkte. Das ist neuer NBA-Negativrekord. Bisher hatten diesen die Detroit Pistons und die Denver Nuggets gehalten, die im Vorjahr bis zur Pause 57 Zähler erzielt hatten.

NBA-Ergebnisse: Cleveland Cavaliers – Detroit Pistons 95:86, Houston Rockets – San Antonio Spurs 67:71, Phoenix Suns – New Orleans Hornets 101:111

Links zum Thema:
NBA.com
NHL.com

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.