Zahlen und Fakten zur Vorarlberger Landtagswahl 2014

13 Fakten zur Vorarlberger Landtagswahl 2014.
13 Fakten zur Vorarlberger Landtagswahl 2014. ©Dietmar Stiplovsek
Am kommenden Sonntag wird der neue Vorarlberger Landtag für die nächsten fünf Jahre gewählt. VOL.AT hat die wichtigsten Informationen rund um die Wahlen in Vorarlberg zusammengesfasst:

1. 267.000 Wahlberechtigte

VOL.AT
VOL.AT ©VOL.AT

Bei der Vorarlberger Landtagswahl sind insgesamt 267.104 Personen wahlberechtigt. Um zur Wahl gehen zu dürfen, müssen die Vorarlberger aber gewisse Kriterien erfüllen. Es ist erforderlich, dass man die österreichische Staatsbürgerschaft besitzt, vom Wahlrecht nicht ausgeschlossen ist, mindestens 16 Jahre alt ist sowie den Hauptwohnsitz in Vorarlberg hat.

2. 347 Wahlsprengel in 96 Gemeinden

VOL.AT
VOL.AT ©VOL.AT

In den vier Vorarlberger Bezirken gibt es insgesamt 347 Wahlsprengel, an denen am Sonntag gewählt werden kann.

3. Wählen mit 16 Jahren

WANN&WO
WANN&WO ©WANN&WO

Österreich ist das einzige Land in Europa, in dem Wählen am 16 auf allen Ebenen erlaubt ist. In der Wahlrechtsreform 2007 wurde das Wahlalter von 18 auf 16 gesenkt und seither darf man ab dem vollendeten 16. Lebensjahr seine Stimme abgeben. Für die Landtagswahlen in Vorarlberg sind die jüngsten Wähler demnach am 21. September 1998 geboren.

4. Fünf Vorzugsstimmen vergeben

APA
APA ©APA

Eine neue Wahlregelung bewirkte, dass man ab sofort nicht mehr nur wie bisher drei, sondern fünf Vorzugsstimmen vergeben darf. Pro Kandidat dürfen aber jeweils nur zwei Stimmen abgegeben werden und das auch nur bei Kandidaten vor der gewählten Partei.

5. Neun Spitzenkandidaten treten an

VN
VN ©VN

Am Sonntag stellen sich insgesamt neun Parteien mit Spitzenkandidaten und jeweiligen Listenvertretern zur Wahl. Bei der letzten Wahl im Jahr 2009 traten acht Spitzenkandidaten an, wobei nur vier den Einzug in den Landtag geschafft haben. Heuer gehen Markus Wallner (ÖVP), Dieter Egger (FPÖ), Johannes Rauch (Grüne), Michael Ritsch (SPÖ), Sabine Scheffknecht (NEOS), Friedrich Gsellmann (Piratenpartei), Hannes Hausbichler (Männerpartei), Christoph Alton (WIR) und Erwin Dünser (CPÖ) als Spitzenkandidaten in die Wahl.

6. Fünf Landeshauptleute seit der ersten Wahl 1945

APA
APA ©APA

Mit der heurigen Wahl startet die 15. Legislaturperiode der Vorarlberger Landesregierung. Seit 1945 stand die Vorarlberger Vollspartei immer an der Spitze und stellte den Landeshauptmann. Bisher in der Funktion des Landeshauptmannes waren Ulrich Ilg, Herbert Kessler, Martin Purtscher, Herbert Sausgruber und aktuell Markus Wallner.

7. Bernadette Mennel als erste Landtagspräsidentin

Paulitsch
Paulitsch ©Paulitsch

Bernadette Mennel (ÖVP) war jahrelang Landtagsabgeordnete in Vorarlberg. Von 2009 bis 2012 war sie Vorsitzende des Vorarlberger Landtags. Als Sigi Stemer 2012 sein Amt als Landesrat niederlegte, trat sie seine Nachfolge an und übernahm die Ressorts Bildung, Schule, Kindergärten, Sport und Gesetzgebung.

8. Knappes Ergebnis für die ÖVP bei der letzten Wahl

APA
APA ©APA

Seit 1945 hatte die ÖVP bei jeder Wahl die absoluten Mehrheit der Stimmen gewonnen. Doch schon bei der letzten Wahl 2009 unter Herbert Sausgruber schaffte die ÖVP im Vergleich zu den vorhergehenden Wahlen nur ein schlappes Ergebnis. Die Wahl 2014 wird aller Wahrscheinlichkeit nach die Ärä der absoluten Mehrheiten der ÖVP in Vorarlberg beenden.

9. Wahllokale öffnen ab 07 Uhr

APA
APA ©APA

In manchen Gemeinden öffnen die Wahllokale besonders früh, nämlich schon um 07.00 Uhr morgens. Ab 08.00 Uhr sollten dann alle Wahllokale in ganz Vorarlberg geöffnet sein.

10. Ende der Wahl

APA
APA ©APA

Je nach Gemeindegröße schließen die Wahllokale zwischen 10.30 und 13.00 Uhr. Danach werden die Stimmen ausgezählt und die Ergebnisse der einzelnen Sprengel zuzsammengerechnet.

11. Ab 13 Uhr gibt’s die ersten Daten live auf VOL.AT

WANN&WO
WANN&WO ©WANN&WO

Im VOL.AT-Datencenter gibt es umfangreiche Informationen rund um die Wahl. Laufend wird es neue Wahlergebnisse aus den Gemeinden geben, die während des Nachmittags weiter aktualisiert werden.

12. Ab 15 Uhr: VOL.AT-Livesendung zur Landtagswahl

VOL.AT
VOL.AT ©VOL.AT

Um 15 Uhr startet die große VOL.AT-Live-Sendung zur Wahl mit Hochrechnungen, Interviews der Spitzenkandidaten und später dem vorläufigen endgültigen Endergebnis. VOL.AT berichtet dafür live aus dem Landhaus in Bregenz.

13. Immer auf dem laufenden bleiben

VOL.AT
VOL.AT ©VOL.AT

Damit Sie am Wahltag top-informiert sind, bietet VOL.AT den Whats-App-Newsalarm, der ständig die wichtigsten News zu den Vorarlberger Landtagswahlen direkt aus Handy schickt.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Landtagswahl Vorarlberg
  • Zahlen und Fakten zur Vorarlberger Landtagswahl 2014
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen