Z-Talk: Warum junge Menschen traden

Junge Menschen der Generation Z und ihr Umgang mit Kryptowährungen stehen im Mittelpunkt des nächsten Z-Talks.
Junge Menschen der Generation Z und ihr Umgang mit Kryptowährungen stehen im Mittelpunkt des nächsten Z-Talks. ©pexels und unsplash
Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Dogecoin sind in aller Munde. Viele Jugendliche fühlen sich vom Versprechen nach schnellem Reichtum durch den Handel mit digitalen Währungen angesprochen und versuchen ihr Glück.
Z-Talk: Warum junge Menschen traden

Im Rahmen eines Z-Talks am 15. Dezember erzählen Jugendliche aus erster Hand, warum sie mit Bitcoin & Co. traden. Für Fachfragen steht Goran Maric vom auf Finanzbildungsprojekte spezialisierten Sozialunternehmen Three Coins zur Verfügung.

Angebot für Multiplikator*innen

Die Z-Talks sind ein neues Online-Webinar-Angebot der österreichischen Jugendinfos. Dabei stehen Jugendliche und junge Erwachsene als Expert*innen für ihre Lebenswelt im Mittelpunkt, berichten über aktuelle Trends und Entwicklungen und erzählen von ihren Erfahrungen. Für Fachfragen stehen jeweils Fachexpert*innen zur Verfügung. Z-Talks hat zum Ziel, die Lebensrealitäten der Generation Z für Erwachsene zugänglicher zu machen und richtet sich besonders an alle, die in ihrem beruflichen Alltag mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen arbeiten.

Das Webinar findet am Mittwoch, 15. Dezember 2021 von 10 bis ca. 11.30 Uhr via Zoom statt – der Link wird nach der Anmeldung verschickt. Infos und Anmeldung unter www.aha.or.at/z-talks

aha – Jugendinformationszentrum Vorarlberg
Bregenz, Dornbirn, Bludenz
aha@aha.or.at, www.aha.or.at
www.facebook.com/aha.Jugendinfo

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Z-Talk: Warum junge Menschen traden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen