AA

Young Art Generation 2021

Portfolio
Portfolio ©Landeshauptstadt Bregenz
Bregenz (BRK) – Am Samstag, 11. September 2021, und am Sonntag, 12. September 2021, findet die Young Art Generation bereits zum fünften Mal auf dem Bregenzer Kornmarktplatz statt.
Young Art Generation 2021

Junge Künstler:innen stellen dabei ihr Können in den Bereichen Kunst, Musik, Tanz, Theater und Literatur unter Beweis.

Mit dem Anspruch, junge Kunst im öffentlichen Raum sichtbar zu machen, präsentiert der Jugendservice Bregenz in Kooperation mit Vorarlberger Kulturhäusern eine breite Vielfalt künstlerischen Schaffens: Von Malerei, Zeichnungen und Fotografie über Tanz- und Theaterperformances bis hin zu musikalischen Auftritten und Literatur. 

Nach einer sehr vielversprechenden Ausschreibung und Auswahl aller Teilnehmenden für die diesjährige Ausgabe der Young Art Generation war zu Beginn des Jahres zunächst nicht klar, ob die Durchführung einer kulturellen Großveranstaltung im Öffentlichen Raum überhaupt möglich sein würde. Mit den Lockerungsbestimmungen ab 1. Juli 2021 konnte schließlich der 11. September 2021 als Veranstaltungstermin am letzten Wochenende vor dem Schulbeginn gefunden werden. 

Programm 2021

Das außergewöhnliche Format bietet interessante Kulturangebote für alle Altersgruppen auf höchstem Niveau. Im Kunst-Pavillon werden die Werke von neun jungen Künstlerinnen und Künstlern ausgestellt. Dabei sind unterschiedliche Stilrichtungen der bildenden Kunst wie Fotografie, Tuschezeichnungen, Linoleum Drucke, Collagen, Malerei, Streetart und Graffiti vertreten. Zudem dürfen sich die Besucher:innen auch heuer wieder auf eine Literaturperformance freuen.

Das Literatur Quartett um Luna Levay, Ines Strohmaier, Lia Hartl und Tobias March geben in kurzen Essays ihre persönlichen Gedanken zum Thema „Gleichberechtigung“ wieder.

Auch auf der Bühne sorgen die musikalischen Beiträge für reichlich Abwechslung: Nachdem es 2019 terminlich nicht geklappt hat, wird heuer die vielseitige und feinsinnige Musik von DuoLia aus dem Bregenzer Wald zu hören sein. Darüber hinaus singt Martina Jagg zu ihren selbstkomponierten Klavierstücken, und dem Zeitgeist entsprechend kommt mit GAS eine der populärsten Newcomer Trap und CloudRap Formationen aus Vorarlberg auf die Young Art-Bühne. Zum Abschluss wird der kreative HipHop- und Elektro-DJ Chuck Bauer dem Publikum mit ordentlich einheizen.

In der Sparte Tanz werden zwei konträre Stilrichtungen auf höchstem Niveau geboten: Neben dem zeitgenössischen Tanz der vorarlbergweit bekannten Balletschule Monika/Verein Terpsichore wird eine Crew der tief in der HipHop Kultur verwurzelten Soulbox Tanzschule eine Streetdance Performance in Perfektion zeigen. Auch der Jugendclub des Vorarlberger Landestheaters ist mit einer exklusiven Theaterperformance unter der Leitung des Vorarlberger Ensemblemitglieds Nico Raschner vertreten.

In der Box des Vorarlberger Landestheaters wird eine interaktive elektronische Installation gezeigt, ein Joint Venture Projekt zwischen der Landeshauptstadt Bregenz und einer Elektrotechnik-Klasse der HTL Bregenz. Mit Ultraschall-Entfernungsmessern und Mikrofonen zur Schallpegelmessung reagiert die Installation auf die Geräusche und Bewegungen der Besucher:innen.

Wie bereits in den letzten Jahren wird im Atrium des Vorarlberg Museums sowohl eine Ausstellung der Bregenzer Jugendarbeit OJKAB und des Vereins Amazone zu sehen sein, wie auch eine Sammlung der diesjährigen Arbeiten der KUB ArtClass. Die HLW Marienberg in Zusammenarbeit mit dem Weltladen Bregenz und die Amazone-Bar werden das Event kulinarisch begleiten.

Umgesetzt wird das Projekt wieder mit tatkräftiger Unterstützung des vorarlberg museums, der Offenen Jugend- und Kulturarbeit Bregenz, des „aha“-Jugendinformationszentrums, des Vereins Amazone, des Poolbar-Festivals sowie des jungen Landestheaters, des Kunsthaus Bregenz und des Landes Vorarlberg.

Es gilt die 3-G-Regel. Der Eintritt ist frei. Bei Regen finden alle Darbietungen im Veranstaltungssaal des vorarlberg museum statt.

Folgeausstellung

Von 18. September bis 2. Oktober 2021 findet eine Folgeausstellung in der Galerie 9und20 in der Kirchstraße 29 in Bregenz statt. Die Ausstellung wird mit einer Vernissage am Samstag, 18. September 2021, um 16 Uhr eröffnet.

Factbox

Samstag, 11. September 2021, 15 bis 21 Uhr

Sonntag, 12. September 2021, 11 bis 16 Uhr

Eintritt frei; es gilt die 3-G-Regel; bei Regen finden alle Darbietungen im Veranstaltungssaal des vorarlberg museum statt

Web: https://www.jugend.bregenz.at/service/young-art-generation

Facebook: www.facebook.com/youngartgeneration

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Young Art Generation 2021
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen