AA

WVL: Dornbirn schafft die Sensation

Hart umkämpft war die WVL-Partie zwischen dem VC HAWO Dornbirn und dem Tabellenzweiten TSV Hartberg. Das Spitzenspiel ging über fünf Sätze.

Im Tie-Break spielten die Messestädterinnen vor heimischem Publikum schließlich ihre Kraft und Dynamik aus und besiegten die Steirerinnen mit 3:2. Topscorerin war Claudia Lehmann mit 19 Punkten. “Die Partie war echt spannend. Wir haben gekämpft bis zum Umfallen”, sagte eine zufriedene Susanne Lehmann-Ancevksi nach dem Spiel.

In den letzten beiden Partien des Grunddurchgangs treffen Lehmann-Ancevski und Co. noch auf Eisenerz und Melk. Ziel ist es, den dritten Tabellenplatz zurückzuerobern.

Women Volley League, 14. Runde, Samstag:
VC HAWO Dornbirn – TSV Hartberg 3:2 (12:25, 25:19, 21:25, 25:19, 15:10)
Punkte für Dornbirn: Claudia Lehmann 19, Judith Sild 17, Lisa Chukwuma 13, Susanne Lehmann-Ancevski 8, Ursula Ehrhart 6, Michaela Jäger 5

Quelle: Aussendung VC Dornbirn

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • WVL: Dornbirn schafft die Sensation
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen