Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wunschtraum ewige Schönheit

Anti-Aging-Kosmetik boomt weiter - Marktdaten belegen das. Die Produktkategorie Anti-Aging-Gesichtspflege hat auf dem europäischen Hautpflegemarkt in nur drei Jahren (2000 bis 2003) um zehn Prozent zugelegt.

Jährlich werden Umsätze von rund 600 Millionen Euro erwirtschaftet. Zum Vergleich:
Reine Feuchtigkeitspflege stagniert bei rund 200 Millionen Euro. Das sind einige Trends:

– „Neue Haut-Effekt“: Als Alternative zu medizinischen Eingriffen werden kosmetische Peelings eingesetzt. Die obersten Schichten werden sanft abgetragen, um ungeschädigter Haut Platz zu machen.

Die Kombi-Pflege Diadermine Professional Novalift besteht aus vorbereitendem Thermo-Peeling und anschließender Anti-Age-Behandlung mit Hyaluronsäure. Chanel Precision bietet drei Pflegeduos (Gommages Microperles und Masques Destressants) aus jeweils einem luxuriösen Zuchtperlenpuder-Peeling und einer Anti-Stress-Maske. Die Produkte der Anti-Rides Line Peel-Serie von Biotherm fördern mit Silizium die Wiederherstellung des Hautgewebes.

– Falten „von innen auffüllen“: Schönheitschirurgen spritzen Füller-Stoffe, von Kollagen über Hyaluronsäure bis zu Eigenfett. Die Kosmetik setzt auf langsamer wirksame, aber nebenwirkungsfreie Methoden. Im Mittelpunkt steht die Ankurbelung der eigenen Kollagenproduktion.

Sisleya Reducteur Rides Quotidien von Sisley Paris soll die Fibroblasten – Zellen, die die Hautbeschaffenheit im Bindegewebe bestimmen – so aktivieren, dass Trockenheitsfältchen ebenso wie tiefe Mimikfalten signifikant gemildert werden. Lancome präsentiert mit dem High Resolution Collaser-48TM ein Kollagen-Booster-Serum, die Inspiration lieferte die Laser-Technologie. Eine komplette Serie zur Verbesserung der Kollagen- und Elastinproduktion bringt Estee Lauder (ab Ende Februar) mit Resilience Lift Extreme auf den Markt. Der Collagen Auffüller von L’Oreal kämpft auf drei Ebenen: Falten von außen füllen, von innen deren Tiefe verringern, und ein „intelligenter“ biologischer Wirkstoff soll die Stützschicht der Haut verdichten.

– Regeneration durch Retinol: Vitamin A fördert den Aufbau neuer Hautzellen, verbessert Gewebespannung und Durchblutung.

Shiseido hat nach eigenen Angaben als erster Hersteller reines Vitamin A verflüssigt und in eine Gesichtsmaske gepackt: die Benefiance Pure Retinol Intensive Revitalizing Face Mask macht die Haut zart und glatt. Alle Produkte der Suractif Non-Stop Lifting-Linie vom Retinol-Spezialisten Lancaster für Gesicht, Hals, Körper oder die Hände setzen auf freies Retinol zur Hautglättung.

– Hilfe aus der Natur: Furore macht u.a. Ectoin. Der Wirkstoff schützt vor Umwelteinflüssen und aktiviert die Immunabwehr.

In der Natur bewahrt Ectoin Lebewesen vor extremer Hitze, Kälte und UV-Licht. Enthalten u.a. in Dado sens Regeneration E von Annemarie Börlind, in der Hydro-Cellife Cream von Marbert und in Sonnenschutzprodukten von Shiseido.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gesundheit
  • Wunschtraum ewige Schönheit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen