AA

Wunschtrainer kommt zu Lauterachs Handballer

©verein
HcB Lauterach verpflichtet Klemencic für die kommende Saison.

Die Lauteracher Handballer setzen nach der Entscheidung im vergangenen Jahr den Schritt in die HLA Challenge (zweite Österreichische Liga) zu machen voll auf Professionalität! Als Wunschtrainer konnte der in Lauterach geborene Markus („Mexs“) Klemencic-Müller als neuer Cheftrainer des HcB Lauterach verpflichtet werden. Er hat internationale Erfahrungen als Chef- und Co-Trainer in der höchsten Schweizer Liga und mit den Kadetten Schaffhausen war er sogar Championsleague-Teilnehmer.  Nun wechselt er aus der dritten Deutschen Bundesliga zu den Lauteracher Löwen. Als erster Vorarlberger meisterte er die höchste Trainer-Ausbildung zum EHF-Master Coach!

"Müssen nun gutes Team formen"

„Natürlich brauchen wir gemeinsam Geduld, müssen nun ein gutes Team formen und dieses entwickeln. Aber dieser Club hat eine sehr engagierte Führung mit Visionen und Herzblut. So freue ich mich schon sehr auf diese spannende Herausforderung“, meint der sichtlich motivierte neue Trainer.

Das Bekenntnis des HcBL-Vorstandes: „Erstens, wir wollen jungen Vorarlberger Handball-Talenten eine interessante Perspektive bieten. Es gibt einige tolle Spieler in unserem Umfeld, welche die hohe Belastung im Profibereich neben Schule, Studium oder Job nicht eingehen können. Solche können bei uns mit überschaubarem Zeiteinsatz auf einem hohen Niveau in einer attraktiven Liga mitspielen. Und zweitens, wir streben eine kontinuierliche Weiterentwicklung an, um uns mittel- bis langfristig in den oberen Play-Offs zu platzieren!“

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lauterach
  • Wunschtrainer kommt zu Lauterachs Handballer