Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wunschkicker Mario Haslacher wieder in Bludenz

Mario Haslacher (r.) spielt wieder in Bludenz.
Mario Haslacher (r.) spielt wieder in Bludenz. ©Vol.at/Luggi Knobel
  Bludenz. Die erwartete Rückkehr von Offensivkünstler Mario Haslacher zum Fußball-VL-Klub Fohrenburger Rätia Bludenz wurde nun endgültig fixiert.

VOL.at berichtete schon vor Wochen zwecks der eventuellen Rückkehr von Mario Haslacher zum Vorarlbergligaklub Räita Bludenz. Nun wurde der Transfer von den Verantwortlichen der Bludenzer Rätia unter Dach und Fach gebracht. Nur eine halbe Saison blieb Mario Haslacher der Elf von Spielertrainer Didi Berchtold nicht treu, im Frühjahr können die Alpenstädter wieder auf das brandgefährliche Wattens-Duo Bojan Stojadinovic und Mario „Hasi“ Haslacher zurückgreifen. Bludenz „verliert“ Goalie Sezer Karakas und Markus Hagen – beide suchen eine neue Herausforderung.

Vorarlbergliga

Fohrenburger Rätia Bludenz

Tabellenplatz/Punkte: 8./18

Zu: Mario Haslacher (IAC)

Ab: Sezer Karakas (?), Markus Hagen (?)

Spielertrainer: Didi Berchtold (bisher)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Bludenz
  • Wunschkicker Mario Haslacher wieder in Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen