Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wortstarke Jugend

Dornbirn -  Am kommenden Donnerstag, 12. Mai, ab 13.00 Uhr findet im ORF-Funkhaus in Dornbirn das Finale des heurigen Landes-Jugendredewettbewerbes statt. 13 Schülerinnen und Schüler haben sich qualifiziert und stellen sich mit ihren Beiträgen dem Publikum und der Jury. Der Eintritt ist frei, interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen.

Der Jugendredewettbewerb ist ein seit vielen Jahren bewährtes Forum für junge Rednertalente, sagt Landesrätin Greti Schmid. “Wir legen großen Wert auf jugendliches Engagement und Jugendbeteiligung, wenn es um die Gestaltung der Zukunft unseres Landes geht. Deshalb ist es uns wichtig, dass junge Menschen sich eine eigene Meinung bilden und diese auch ausdrücken können“, so Schmid, die auch heuer zum Abschluss der Veranstaltung die Siegerehrung vornehmen wird.

Landesfinale in Dornbirn

Beim Landesfinale in Dornbirn sind Beiträge in den Kategorien “Klassische Rede“, “Spontanrede” und “Neues Sprachrohr” zu hören. Die “Spontanrede” stellt eine besondere Herausforderung dar, weil die Stellungnahmen hier praktisch aus dem Stand präsentiert werden müssen. Es bleiben nur fünf Minuten Vorbereitungszeit, um die Gedanken zum Redebeitrag zu sammeln. In der Kategorie “Neues Sprachrohr” ist die Präsentationsform frei.

Die besten Rednerinnen und Redner gewinnen wieder tolle Sachpreise. Sie dürfen darüber hinaus Vorarlberg beim Bundesbewerb vertreten, der heuer vom 28. Mai bis 2. Juni 2008 in Wien stattfindet.

Quelle: Vorarlberger Landeskorrespondenz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen