AA

Stadel in Lochau in Vollbrand

Eingesendet von VOL.AT-Leserreporterin Katharina.
Eingesendet von VOL.AT-Leserreporterin Katharina. ©Eingesendet von VOL.AT-Leserreporterin Katharina.
Lochau – Am Freitag stand in Lochau ein an ein Wohnhaus angrenzender Stadel in Vollbrand. Der Holzstadel brannte komplett nieder, ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude konnte verhindert werden.
Holzstadel in Vollbrand
Erste Bilder vom Brand
Bilder auf lochau.vol.at
Video: Einsatz in Lochau

Gegen 10.40 Uhr geriet aus noch nicht bekannter Ursache der angebaute Stadel eines Bauernhauses in Lochau in Brand. Zum Zeitpunkt des Ausbruchs hielten sich Personen im Wohnhaus auf, die den Brandgeruch wahrnahmen und die Einsatzkräfte verständigten. Der Stadel, in dem ausschließlich Gerätschaften untergebracht waren, brannte trotz des raschen Einsatzes der Feuerwehr vollkommen nieder.

Wohnhaus gerettet

Ein Übergreifen der Flammen auf den angrenzenden Wohntrakt konnte von den Feuerwehren verhindert werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden, die Untersuchungen zur Brandursache werden von den Brandermittlern des Landeskriminalamtes durchgeführt.

Zur Brandbekämpfung rückten die Feuerwehren Lochau, Hörbranz, Bregenz-Stadt und Eichenberg mit insgesamt 13 Fahrzeugen und 83 Mann aus. Vor Ort befanden sich auch die Rettung mit zwei Fahrzeugen und vier Sanitätern sowie zwei Patrouillen mit vier Beamten der Polizei.

Großeinsatz in Lochau

Eingesendet

Eingesendet von VOL.AT-Leserreporterin Katharina.

(Eingesendet von VOL.AT-Leserreporterin Katharina)

(Eingesendet von VOL.AT-Leserreporter Noa)

Großbrand in Lochau – mehr Bilder auf lochau.vol.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Stadel in Lochau in Vollbrand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen