AA

Wohlgenannt bei OPA-Games auf Rang zwei

Bei den OPA-Spielen (Organisation des fèdérations de ski des pays alpins) in Eisenerz errreichte der Dornbirner Ulrich Wohlgenannt im Spezialspringen in seinem Jahrgang (1994) den ausgezeichneten zweiten Platz.

IM Jahrgang 1995 sprang der Egger Mathias Troy auf Rang neun, Patrick Streitler (Dornbirn) wurde 17.

Im Teambewerb holte Österreich I mit Ulrich Wohlgenannt den dritten Platz, Österreich II mit Troy und Streitler klassierte sich an siebenter Stelle.

Quelle: VSV

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Wohlgenannt bei OPA-Games auf Rang zwei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen