AA

Wohin in Bludenz

Villa K.: Tag der Offenen TĂŒr Villa K.
Villa K.: Tag der Offenen TĂŒr Villa K. ©Stadt Bludenz
Bludenz. Ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm wird in der Stadt Bludenz diese Woche geboten.

Hier die Termine im Überblick:

MI, 27. September 2023

18.00 Uhr, Kino Bludenz, Aktion Demenz in Bludenz. FilmvorfĂŒhrung im Kino Bludenz. Bludenz beteiligt sich auch heuer wieder an der Aktion Demenz. Am Mittwoch, 27. September wird um 18 Uhr im Kino Bludenz der Film „Die Vergesslichkeit des Eichhörnchens“ gezeigt.

Der Film zeigt die Herausforderungen einer jungen Pflegerin. Um Geld fĂŒr ihre Familie in der Ukraine zu verdienen, kommt Marija nach Deutschland. Sie soll sich um den an Demenz erkrankten Curt kĂŒmmern, landet aber im zwischenmenschlichen Spannungsfeld einer deutschen Familie. Curts Tochter Almut, die in den letzten Jahren fĂŒr ihn gesorgt hat, fĂŒhlt sich von ihrem Vater nicht wertgeschĂ€tzt, ihr Kontrollwahn hĂ€lt sie aber davon ab loszulassen. Curt wiederum beginnt, Marija fĂŒr seine frĂŒh verstorbene Frau zu halten. Als Almuts Bruder Philipp auftaucht, der bisher so wenig wie möglich mit seinem Vater zu tun haben wollte, nun aber die NĂ€he zur bildhĂŒbschen Marija sucht, beginnen die Dinge aus dem Ruder zu laufen.

Im Anschluss an die FilmvorfĂŒhrung findet eine Fragerunde mit Dipl. Krankenpfleger Norbert Schnetzer statt.

Der Eintritt ist frei. Bitte um Voranmeldung beim Amt der Stadt Bludenz unter 05552 63621-243 oder gesundheit@bludenz.at.

19.00 Uhr, Remise Bludenz: LeinwandLounge “Living – Einmal wirklich leben“. Mittwoch 27.09. 2023, 19 Uhr

Großbritannien / Japan / Schweden 2022, 103 min, engl. O.m.U.

Regie: Olivier Hermanus

Darsteller:innen: Bill Nighy, Aimee Lou Wood, Alex Sharp, Tom Burke

Altersfreigabe: ab 6 (empfohlen ab 14)

Ein ganz gewöhnlicher Mann entdeckt den außergewöhnlichen SchlĂŒssel zum Leben. – Remake von Akira Kurosawas Klassiker: „Ein absolut umwerfendes, herzzerreißendes Meisterwerk.“ (Rolling Stone)

London, 1950er Jahre: Der leidenschaftslose Beamte Mr. Williams (Nighy) ist der perfekte englische Gentleman mit Nadelstreif und Melone. Er funktioniert wie ein Uhrwerk und hĂ€lt hinter seinen Aktenbergen die Welt auf Abstand. Kurz vor der Pensionierung erklĂ€rt ihm ein Arzt, sein Leben könnte kĂŒrzer sein als erwartet. Mr. Williams beschließt, seine verbleibende Zeit genau einer Mission zu widmen: der Realisierung eines neuen Kinderspielplatzes, dem sich die Stadt bisher verweigert hat. Einer jungen Kollegin (die bisher geheim den Spitznamen „Zombie“ fĂŒr Mr. Williams hatte) imponiert sein neuer Lebensgeist. Nach und nach verwandelt sich die in Routine erstarrte Existenz von Mr. Williams in etwas ganz und gar Wunderbares.

„Ein absolut umwerfendes, herzzerreißendes Meisterwerk.“ (Rolling Stone)

„Hinreißend, mit einem unnachahmlichen Bill Nighy und trotz aller RĂŒhrung angenehm unkitschig.“ (Salzburger Nachrichten)

„Der große Bill Nighy, der oft und gerne Szenen stiehlt, bekommt diesmal gleich den ganzen Film und verleiht dieser spĂ€ten Menschwerdung ergreifend GlaubwĂŒrdigkeit – und sein Gesangstalent darf er auch zur Geltung bringen.“ (Viennale)

„Das subtile britische Drama lĂ€sst ein Nachkriegs-England voller Regeln, Inhibitionen und konservativer Moral wiederauferstehen und glĂ€nzt mit einem wundervollen Hauptdarsteller als eindrucksvolle Charakterstudie.“ (filmdienst.de)

„Er (Regisseur Olivier Hermanus) beweist großen Stilwillen, den er mit Gesellschaftskritik zu einem sehr berĂŒhrenden, humanistischen Melodram zu verbinden versteht.“ (epd Film)

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=OVo5kLt_-BU

Verleih: Sony Pictures

PREISE: Eintritt: € 11.- / 9.- SchĂŒler 6.- Kartenreservierung und Information: +43 (0) 664 500 55 36 | info@allerart-bludenz.at | www.allerart-bludenz.at oder auf www.laendleticket.com

DO, 28. September 2023

14.00-18.00 Uhr, Stadtsaal Bludenz: Anno Dazumal. Die Stadt Bludenz lĂ€dt zum gemeinsamen „in Erinnerungen schwelgen“ ein. Eingeladen sind alle Bludenzer:innen ĂŒber achzig. FĂŒr das leibliche Wohl ist gesorgt. Eintritt frei.

20.00 Uhr, Villa K.: Unified Move & must be wrong live in der Villa K. Mit „UNIFIED MOVE“ wird es laut. Die Schweizer sind schon seit 10 Jahren unterwegs. Ihre Songs sind geschrieben aus dem Alltag und untermauert mit hartem Sound von Typen, die ihre Jugend auf Konzerten verbracht haben. Auf ihren Shows wird die Freude an der Musik und des Zusammenlebens zelebriert. „Must Be Wrong“ steht fĂŒr schnellen, aber melodischen Punkrock. Die junge Schweizer Band bezieht ihre EinflĂŒsse aus Skatepunk gemischt mit melodischem Hardcore der 90er Jahre. Sie teilten die BĂŒhne mit SzenegrĂ¶ĂŸen wie A Wilhelm Scream, Belvedere & Moscow Death Brigade in der ganzen Schweiz, Österreich und Deutschland!

Infos unter: www.villak.at

PREISE: Eintritt: € 10,- regulĂ€r | € 8,- ermĂ€ĂŸigt

ErmĂ€ĂŸigung: fĂŒr alle Villa K.-, aha- und Raiba Club Members (keine AltersbeschrĂ€nkung)

DO, 28. bis SA, 30. September 2023

Popup-Store/Wichnerstr. 6 (ehem. Gummi KĂŒhne): Tscherpa Toschofa’s LagerschĂ€tz‘. Öffnungszeiten: 09.00-12.00 und 14.00-18.00 Uhr.

Infos/Veranstalter: Tschofen Tischkultur & KĂŒche.

FR, 29. September 2023

16.00 Uhr, CafĂ© ZĂ€was: Treffen fĂŒr Alleinerziehende. Die Femail möchte Alleinerzieherin in ihren persönlichen BedĂŒrfnissen stĂ€rken und unterstĂŒtzen. Man bekommt die Möglichkeit, sich mit Frauen auszutauschen. Professionelle Kinderbetreuung vor Ort. Veranstalter: femail Fraueninformationszentrum Voraralberg. EUR 5,00 pro Teilnehmer. Kontakt barbara.oconnor@femail.at oder unter T 05522/31002.

20.00 Uhr, Remise Bludenz: Konzert mit Harry Marte. Poesie trifft auf musikalische Reinheit

Das Album „Extra Brut“ ist von traumwandlerischer Schönheit und Klarheit. Vom Blues durchwirkt. Und doch ganz individuell. Voller Raum. Und voller Tiefe. Martes charaktervolle Raspelstimme und seine fließenden Folk- und Blues-Pickings auf der Gitarre sind die Konstante dabei.

Diese Klarheit, fast schon Reinheit in der Musik hat dem Album auch zu seinem Titel verholfen: „Extra Brut“. Wie ein guter Champagner und so gut wie ohne Restzucker. In Martes Texten können FlĂŒsse rĂŒckwĂ€rts fließen, kleine Engel zeugen vom GlĂŒck, das ihn zeitlebens begleitet und der Teufel verweist die Kriegsherren der Welt auf ihren Platz. „Ich kann ja nur ĂŒber Dinge schreiben, die mich persönlich bewegen“, sagt Harry Marte. „Alles, was ich sage und schreibe, hat mit mir zu tun.“

Harry Marte – The Girl On The Bridge – YouTube

PREISE

VVK 20,- / 18,- &  AK 23,-/ 21,-

VVK Tickets gibt’s in allen Sparkassen und Raiffeisenbanken in ganz Vorarlberg sowie online unter http://www.laendleticket.at. ErmĂ€ĂŸigung: SchĂŒler*innen, Lehrlinge, Studierende, Senior*innen, Mitglieder Verein allerArt und Ö1.

01. Oktober 2023

13.00 Uhr, Villa K.: Tag der Offenen TĂŒr Villa K. Am Sonntag, den 01. Oktober ab 13.00 Uhr werden alle TĂŒren des Jugendzentrums geöffnet. Neugierige können sich einen Einblick in die RĂ€umlichkeiten der

Villa K. und in die Arbeit der Offenen Jugendarbeit Bludenz verschaffen.

Was euch erwartet?

Besichtigung und FĂŒhrung durch unsere RĂ€umlichkeiten

Grillen

Kuchen und Kaffee

Druckwerkstatt

Fotobox

Zaubershow mit Magic Timur

Acoustic Konzert Mr. Two Voice

Ausstellung im Zuge der Tage der Offenen Jugendarbeit zum Thema „Gesundheit bei Jugendlichen“

Infos unter: www.villak.at

17 Uhr, Heilig Kreuzkirche: Chorkonzert Chörig, Unter dem Motto „Chörig“ wird zu einem außergewöhnlichen Klangerlebnis in der Heilig-Kreuz-Kirche eingeladen. Der gemeinschaftliche Konzertabend mit Chören aus dem Raum Bludenz steht dabei ganz im Zeichen der guten Sache. Eintritt: freiwillige Spende. Veranstalter: Kulturabteilung Stadt Bludenz. www.bludenz-events.at 

01. Oktober 2023

17 bis 19.00 Uhr, Chörig in der Hl. Kreuzkirche, in besonderes Benefizkonzert. Am Sonntag, 1. Oktober, wird unter dem Motto „Chörig“ zu einem außergewöhnlichen Klangerlebnis in der Heilig-Kreuz-Kirche eingeladen. Der gemeinschaftliche Konzertabend mit Chören aus dem Raum Bludenz steht dabei ganz im Zeichen der guten Sache. Mitwirkende Chöre: MĂ€nnerchor NĂŒziders, Bludenzer Liederkranz, Sing-ing-Bings, Bludenzer SĂ€ngerrunde, Chor Sunshine, Cantemus Chor und Gioia Chor.

www.bludenz.at

home button iconCreated with Sketch. zurĂŒck zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Wohin in Bludenz