AA

Wohin in Bludenz

Reinhold Bilgeri
Reinhold Bilgeri ©Jens-Ellensohn
Bludenz. Ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm wird in der Stadt Bludenz von Mittwoch, 9.  bis Sonntag, 13. März, geboten.

Wir bitten Sie, beim Besuch der Veranstaltungen die geltenden COVID-19 Maßnahmen zu beachten. Hier die Termine im Überblick:

MI, 9. März, 9 - 12 Uhr: Eltern-Kind-Café: Vortrag „Berufliche Auszeiten und optimaler Wiedereinstieg – Karenz aktiv“, Café Zäwas (Kirchgasse 8). Mag. Lilian Schreiber, Büro für Frauen- und Familienfragen der AK Vorarlberg wird Informationen rund um das Thema Wiedereinstieg geben – angefangen von Elternteilzeit-, Elternarbeitszeit bis hin zu Wissenswertem aus der Pensionsversicherung. Frühstück wird kostenlos angeboten. Anmeldung telefonisch in der Bildungsabteilung: T 05552 63621-434 oder per Mail: familie@bludenz.at

Freitag, 11. März, 15 Uhr: AUSVERKAUFT kinder.welten: „Findus zieht um“, Remise Bludenz. Während der alte Petterson (Klaus Seewald) gerne lange schläft, hopst Kater Findus (Monika Zöhrer) schon in aller Früh lautstark auf seinem neuen Bett mit hervorragender Federung – wild, ungestüm und voller Freude. So lustig, so gut. Würde Findus’ Bettchen nicht am Fußende von Petterssons Bett stehen, der um vier Uhr in der Früh gern noch weiterträumen möchte. Aber wie soll das gehen bei dem ewigen Gequietsche? Pettersson stellt Findus vor die Wahl, mit der Hopserei aufzuhören oder das Bett woanders aufzustellen. Der Kater entschließt sich umzuziehen. Doch schon bald vermissen sich die beiden. „Findus zieht um“ ist ein Stück des Grazer Theaters Feuerblau über Geborgenheit und die ersten Schritte hinaus in die weite Welt.

Für junges Publikum ab 4 Jahren.

PREISE: Eintritt: Erwachsene 10 € / Kinder 7 € | 1 € Ermäßigung mit Familienpass.

VERANSTALTER: Remise, kultur@bludenz.at, Werdenbergerstraße 42, 6700 Bludenz

SA, 12. März, 20 Uhr: Reinhold Bilgeri: AND STILL ROCKING TOUR, Remise Bludenz. Österreichs Rockprofessor Reinhold Bilgeri, Bestseller Autor („Der Atem des Himmels“) und erfolgreicher Filmregisseur ist mit 25 Top Hits, über 3 Millionen verkauften Tonträgern weltweit und seiner wilden Bühnenshow noch immer ein internationales Aushängeschild der Österreichischen Popmusik. Reinhold Bilgeri ist für Hunderttausende Österreicher ein Stück Soundtrack ihres  Lebens, über vier Jahrzehnte in den Charts fegt er nach wie vor wie ein Derwisch über die Rockbühnen der Welt und knallt die größen Hits seiner Karriere, von „Video Life“ bis „Desperado“, von „Some Girls are Ladies“,  „Missing you“ und „ Love is free“  bis zu „Oho Vorarlberg“ mit einer Energie ins Publikum, als wären sie von heute. Garniert wird das Hit- Programm mit den ewigen Songs seiner Idole – von Stevie Wonder bis Joe Cocker, von James Brown bis Lenny Kravitz. Eine Rockshow der Extraklasse!

PREISE: VVK 30€ / 28 € | AK 32 € / 30 €.

Veranstalter/Infos: Kulturabteilung der Stadt Bludenz, www.bludenz-events.at

Ausstellung „Fluch(T) Versuch“ von Patrik Roth: „Glaskunst“. Fluch – Flucht – Versuch was hat das mit Glas zu tun... ?, Kellergalerie kukuphie (Werdenbergerstr. 24). Diese Frage scheint berechtigt; verbindet doch gemeinhin der Laie mit diesem Werkstoff eher die flüssige Kulinarik oder aber den Ausblick aus den heimeligen vier Wänden, hinaus in eine scheinbar heile Welt! Der Ansatz des Künstlers ist hierbei jedoch ein gänzlich anderer. Zum einen bietet dieser Werkstoff neben der vordergründigen Äesthetik, die es in seiner Multidimensionalität immer wieder auf´s neue auszuloten gilt, ungeahnte Möglichkeiten der Realitätsflucht. Zum Anderen lässt sich durch seine Fragilität und Divenhaftigkeit eine gewisse Unberechenbarkeit wohl kaum leugnen. Jene Grenzen der oberflächlichen Wahrnehmumg zu durchbrechen und somit den Blick auf das Wesentliche zu öffnen, auch wenn dies nicht immer einen Segen für das persönliche Seelenheil mit sich bringt, das wird dem geneigten Betrachter hierbei erwarten! Ausstellungsdauer: 10. März bis 16. April 2022.

Öffnungszeiten: DO und FR von 16.00 bis 19.00 Uhr, SA von 10.00 bis 14.00 Uhr

Ausstellung „Before and after the war“ – Kunstausstellung von Hazir Reka, Galerie allerArt. Ausstellungsdauer: 11. März bis 16. April 2022. Hier entführt uns der kosovarische Künstler Hazir Reka mit seiner beklemmenden Fotoserie in einen dokumenthaften Vorher-Nachherdialog über die Balkankatastrophe.Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag, Sonn- und Feiertag von 15.00-18.00 Uhr.

Freier Eintritt. Es gelten die derzeit gültigen Corona-Bestimmungen!Veranstalter: Verein allerArtVerein zur Förderung von Kunst und Kultur in BludenzRaiffeisenplatz 1 6700 Bludenz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Wohin in Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen