AA

Wohin in Bludenz

25 Jahre Klostermarkt
25 Jahre Klostermarkt ©Hefti Impressions / Stadt Bludenz
Bludenz. Ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm wird in der Stadt Bludenz von Donnerstag, 2. bis Sonntag, 5. September, geboten. Wir bitten Sie, beim Besuch der Veranstaltungen die geltenden COVID-19 Maßnahmen zu beachten. Hier die Termine im Überblick:

Do, 2. September, 20 Uhr: Konzert mit „One Night of Buena Vista“, Remise Bludenz. Musikalische Reise mit kubanischem Star-Duo: Die charismatische und international erfolgreiche Sängerin Olvido Ruiz Castellanos zählt zu den herausragenden weiblichen Stimmen aus Kuba. Gemeinsam mit der Spitzen-Pianistin Lazara „Cachao“ López ist sie als Duo „One Night of Buena Vista“ in der Remise zu erleben. Das Publikum erwartet eine spannende Mischung unterschiedlicher Stile: angefangen vom traditionellen Son Cubano über Guaracha, hn zu Cha-Cha-Cha, Danzon und Bolero. Preise: Vorverkauf EUR 22,00 / EUR 19,00, Abendkasse EUR 24,00 / EUR 21,00. Vorverkauf: ländleTicket. Veranstalter/Infos: Kulturbüro der Stadt Bludenz, T +43 5552 63621-236, kultur@bludenz.at.  www.remise-bludenz.at

Fr, 3. bis Sa, 4. September: 25. Bludenzer Klostermarkt, Altstadt Bludenz. Als einer der bekanntesten Märkte Westösterreichs vereint der Bludenzer Klostermarkt Produkte aus traditionell-klösterlicher Herstellung mit dem Ambiente der historischen Altstadt. Vertreter aus rund 25 Klöstern aus Österreich, Deutschland, Polen und Frankreich präsentieren ihre Produkte.

Die Feier des 25. Bludenzer Klostermarktes beginnt schon am Donnerstagabend, 2. September, um 19.00 Uhr mit einem Gottesdienst im Franziskanerkloster. Am Freitag, 3. September, wird der Klostermarkt um 10.00 Uhr in der Altstadt eröffnet. Musikalisch umrahmt wird die Feierlichkeit von den Patres der Franziskanerprovinz Posen in Polen. Die Vertreter der Klöster präsentieren im Anschluss bis 19.00 Uhr sowie am Samstag, 4. September, von 09.00 bis 16.00 Uhr, ihre Produkte aus eigener Herstellung. Dabei ist die Produktpalette ebenso vielfältig wie die Klöster selbst: So gibt es neben Weinen, Likören und Bieren auch Käse, Brote, Marmeladen und Honig – alles aus eigener Herstellung. Beim Klostermarkt werden auch selbstgefertigte Keramik, Polster, Salben, Kerzen und Tücher sowie Taschen und Schmuck zum Verkauf angeboten.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt

Neben den frei zugänglichen Marktständen mit verschiedensten Handelswaren können die Besucher in den gesonderten Gastronomiebereichen die klösterlichen Produkte nach Herzenslust verkosten und konsumieren. In den Gastronomiebereichen des Marktes gelten die aktuellen COVID-19 Regelungen (3G-Kontrolle und Registrierung).

Klostermarkt Teilnehmer 2021

Augustiner Chorherrenstift St. Florian, Oberösterreich

Benediktiner Abtei St. Georgenberg-Fiecht, Tirol

Benediktinerabtei Plankstetten, Deutschland

Benediktinerabtei Seckau, Steiermark

Benediktinerinnenabtei Maria Frieden, Deutschland

Benediktinererzabtei Beuron l Klostergärtnerei, Deutschland

Benediktinerstift Kremsmünster, Oberösterreich

Benediktinerinnenabtei St. Gertrud, Tettenweis, Deutschland

Die Kleinen Schwestern von Betlehem, Salzburg

Dominikanerinnenkloster St. Peter Bludenz, Vorarlberg

Franziskanerkloster Bludenz, Vorarlberg

Katholische Kirche im Lebensraum Bludenz, Vorarlberg

Kloster der Heiligen Elisabeth, Weißrussland

Kloster Einsiedeln, Propstei St. Gerold, Vorarlberg

Klosterdestillation St. Josef GmbH l Maristenkloster Furth, Deutschland

Kloster Monastère de Notredame de Pitié, Frankreich

Koptisch-orthodoxes Kloster Hl. Maria & Hl. Mauritius, Deutschland

Prämonstratenser Chorherrenstift Schlägl, Oberösterreich

Prämonstratenserabtei Windberg, Deutschland

Schwestern der Heiligen Klara, Bregenz, Vorarlberg

St. Birgitten Kloster Altomünster, Deutschland

St. Josefskloster l Redemptoristinnen, Lauterach, Vorarlberg

Trappistenabtei Stift Engelszell, Oberösterreich

Zisterzienserinnen Abtei Waldsassen, Deutschland 

Weitere Informationen: Bludenz Stadtmarketing GmbH, T +43 5552/63621-261, www.bludenz.at, www.bludenz.travel

Sa, 4. September, 17 Uhr: Beats & Beer – Poolcar zu Gast im Val Blu mit DJ Pala MoreEats, Val Blu. Sommerliche Sounds im Freibad. Nur bei guter Witterung. www.bludenz.at, www.valblu.at

Sa, 4. August, 18 Uhr: Fohren Center Live Sommer 2021, Fohren Center „Kohldampf“ Gastgarten. „The Bombs“ live. Eintritt frei. Nur bei Gastgartenwetter. Bitte Platz reservieren unter T 05552 65385. Weitere Events im Fohren Center finden Sie unter: http://www.fohren-center.at

Ausstellungen:

SOMMERAUSSTELLUNG: Der Bludenzer Maler Jakob Jehly, Galerie allerArt (Remise Bludenz.Jakob Jehly (1854-1897) ist zweifellos der bedeutendste Maler, den die Stadt Bludenz in der Moderne hervorgebracht hat. Neben der Würdigung Jakob Jehlys ist es auch ein wichtiges Anliegen der Ausstellung, die Bevölkerung zur Bekanntgabe von bisher unbekannten Werken der Familie Jehly einzuladen. Auf diese Art und Weise sollen die bestehenden Werksverzeichnisse ergänzt werden. Ausstellungsdauer: bis 10. September 2021. Öffnungszeiten: Mi-So 15 bis 18 Uhr, Eintritt frei. Veranstalter/Infos: Remise, kultur@bludenz.at,  Werdenbergerstraße 42, 6700 Bludenz, www.bludenz.at/events

ARBHEIT von Victor Mangeng, Galerie Kukuphie (Werdenbergerstraße 24). Die Skulpturen des Künstlers sind einfach da, wie wir Menschen auch. Sie blicken in die Welt, wie wir auch. Victor Mangeng kreiert Identitäten mit denen wir kommunizieren können. Mit seinem Schaffen durchdringt und deformiert er das Material und schafft eine tiefgreifende Konfrontaion mit seinen Figuren. www.victor-mangeng.at /  insta:kukuphi.art.gallery

Ausstellungsdauer: bis 25. September 2021. Geöffnet immer Donnerstags und Freitags von 16 bis 19 Uhr und Samstags von 10 bis 14 Uhr. Um telefonische Vereinbarung unter T 0650 5633354 wird gebeten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Wohin in Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen