Wohin in Bludenz am Wochenende

©www.wigebludenz.at
Bludenz. Ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm wird in der Stadt Bludenz von Donnerstag, 11.  bis Sonntag, 14. November, geboten.

Wir bitten Sie, beim Besuch der Veranstaltungen die geltenden COVID-19 Maßnahmen zu beachten. Hier die Termine im Überblick:

DO, 11. November 18 Uhr: Bludenzer Sternstunden – Abendeinkauf, Altstadt Bludenz. Wenn die Tage wieder kürzer werden und die Lichter in der Stadt leuchten, laden rund 20 Fachgeschäfte und Gastronomiebetriebe zum stimmungsvollen Abendeinkauf mit individueller Bewirtung und musikalischer Umrahmung. Eine Veranstaltung der Wirtschaftsgemeinschaft Bludenz in Kooperation mit Bludenz Stadtmarketing. Infos: www.wigebludenz.at Veranstalter/Infos: WIGE Bludenz,T +43 5552 63621-258, www.wigebludenz.at

DO, 11. November, ab 18 Uhr: Buchpräsentation und Verkauf „Schokolade aus Bludenz“, Gasthaus Löwen Bludenz. Es freuen sich auf zahlreichen Besuch Franz Schütte und Harry, der Löwenwirt. Präsentationen finden jeweils um 18, 19, 20 und 21 Uhr statt.

FR, 12. November, 20 Uhr: Kabarett Luis aus Südtirol, Stadtsaal Bludenz. „SPECK MIT SCHMORRN“ - KABARETT MIT LUIS AUS SÜDTIROL. In diesem Programm kommt nicht nur Luis aus Südtirol zu Wort, sondern auch Manfred Zöschg, Erfinder und Darsteller der Südtiroler Kultfigur. Einlass ab 19 Uhr. VVK 27,- | AK 30,-Veranstalter/Infos: Agentur Günter Lissy, T +43 650 8272181.

SA, 13. November, 18 Uhr: Welttag der Armen, Laurentiuskirche Bludenz. Zum Welttag der Armen gestaltet die Pfarrcaritas die Messfeier in der St. Laurentiuskirche und bittet um Spenden für die Caritas Herbstsammlung.

SA, 13. November, 20 Uhr: Philipp Lingg & Band, Remise Bludenz. Philipp Lingg wie man ihn noch nie gehört hat. Das verspricht das Konzert am 13. November in der Remise Bludenz. Mit im Gepäck haben er und seine Band Lieder über Berge, Kater und Zöllner. Gesungen wird in diadenglischer Sprache vom Leben im – und außerhalb des Hinterwaldes. Sprachbarrieren werden abgerissen bzw. gar nicht erst zugelassen. Es lebe die Lust, die Liebe und die Leidenschaft zur Musik. Es gelten die aktuellen Covid-19-Maßnahmen. Preise: VVK 19€ / 17€ | AK 22€ / 19 €. ländleTicket Veranstalter: Remisekultur@bludenz.at Werdenbergerstraße 42, 6700 Bludenz, www.bludenz.at

Ausstellungen:

Ausstellung Galerie Kukuphi: Dolce Vita -  Bilder von Elisabeth Suter. Sich Zeit nehmen, Kraft tanken für ein gelungenes Leben oder manchmal eine rosarote Brille aufsetzen um Ungereimtheiten zu übersehen. Dazu animiert uns Elisabeth Suter mit Ihren Gemälden. Die Künstlerin arbeitet freischaffend in Hohenems.

Insta: kukuphi.art.gallery  / www.atelier-elisabeth.at. Ausstellungsdauer: 11. November bis 23. Dezember 2021. Geöffnet immer Donnerstag und Freitag von 16 bis 19 Uhr und Samstag von 10 bis 14 Uhr. Um telefonische Vereinbarung wird gebeten: 0650 5633354. Es gelten die derzeit gültigen Corona-Bestimmungen! Freier Eintritt. Veranstalter: Sigi Fritsche

Galerie allerArt, Remise Bludenz: Tanja Boukal und Carmen Pfanner. Die letzte Ausstellung des Jahres 2021 gestalten Carmen Pfanner und Tanja Boukal, die im textilen Kunstgenre anzusiedeln sind. Hier bewähren sich traditionelle Arbeitstechniken, die zu klugen Artefakten existenzieller Betroffenheit von Individuum und Gesellschaft künstlerisch verarbeitet werden. Aus dem Dunkel des Vergessens von Bedingungen in der Textilindustrie produzieren die Künstlerinnen mit klugem analytischem Blick überzeugende Werke bzw. Projekte. Vernissage DO, 11. November, 20 Uhr. Ausstellungsdauer: 11. November bis 30. Dezember. Öffnungszeiten: Mittwoch – Sonntag und Feiertag jeweils von 15.00 – 18.00 Uhr. Es gelten die jeweils gültigen Corona-Bestimmungen. Freier Eintritt. Voranmeldung erforderlich unter: info@allerart-bludenz.at

Veranstalter: Verein allerArt - Verein zur Förderung von Kunst und Kultur in Bludenz, Raiffeisenplatz 1, 6700 Bludenz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Wohin in Bludenz am Wochenende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen