Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wohin in Bludenz am Wochenende

Bludenz. Ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm wird in der Stadt Bludenz von Donnerstag, 22. bis Sonntag, 25. Oktober, geboten. Wir bitten Sie, beim Besuch der Veranstaltungen die geltenden COVID-19 Maßnahmen zu beachten. Hier die Termine im Überblick:

DO, 22. Okt, 19-21.30 Uhr: ALPHA im Seelsorgeraum Bludenz, Zemma (Sägeweg 16) – vom 17.09. bis 19.11.2020. Bei Alpha den christlichen Glauben (neu) entdecken? Komm wie du bist und sag was du willst! Alpha ist eine Reihe von (interaktiven) Treffen bei denen der christliche Glaube in entspannter Atmosphäre entdeckt werden kann und richtet sich hauptsächlich an Menschen, die sich selbst nicht als Christen oder Kirchgänger bezeichnen. Alpha ist ein Angebot für alle Menschen, die auf der Suche sind, die Fragen an das Leben haben, Fragen nach dem Sinn, nach Gott, nach dem Glauben. Die Themen: Inhale wie – „Wer ist Jesus? Wie kann ich einen Zugang zur Bibel finden? Wie geht das Beten? Wie führt uns Gott? Wie werde ich mit Enttäuschungen und Versagen fertig? Welche Hoffnung gibt es? Wie wird ein Neuanfang möglich“ – kommen zur Sprache. Am 31.10. findet ein Alpha-Tag statt und am 3. Dezember eine Alpha-Party. Die Teilnahme an Alpha ist kostenlos. Kontakt/Infos/Anmeldung: Eine Anmeldung hilft uns bei der Planung. Alpha-bludenz@gmx.at, T +43 664 1300028.

FR, 23. Okt, 9 Uhr: Geführte Gipfeltour 'Hoher Fraßen', Muttersbergbahn Talstation. Nach der Bergfahrt mit der Seilbahn geht’s hinauf zur Fraßen Hütte und weiter zum Gipfel auf 1.979 m. Oben werden Sie mit einem 360°-Rundblick belohnt. Gehzeit: ca. 4 h, Teilnehmer: 4-15 Personen. Hinweis: Bahn nicht inkludiert! Preis mit Gästekarte: kostenlos, Preis ohne Gästekarte: EUR 35,- pro Person.

Anmeldung: bis 16.00 Uhr am Vortag bei Brandnertal Tourismus, T +43 55 59 555

Mit der Brandnertal, Bludenz, Klostertal Gästekarte ist die Teilnahme an der geführten Wanderung kostenlos. www.bludenz.travel

FR, 23. + SA, 24. Okt: Vortrag „Zukunft – Wie kommen wir da durch?“, Bundesgymnasium Bludenz. Referent: Mag. Kurt Piesslinger, Pastor und Lehrer für Geschichte, gefragter Sprecher im In- und Ausland, zeigt in Wort und Bild für jeden sehr bedeutsame Hinweise für die Zukunft. Beginn: jeweils ab 19.00 Uhr. Eintritt frei. Info: Birgit Abegg-Zuber, bludenz.adventisten.at

SA, 24. Okt, 8-12 Uhr: Stadt & Land Frischemarkt, Altstadt Bludenz. Stöbern Sie durch die frischen Obst- und Gemüsestände und probieren Sie etwas Neues und Anderes aus. Die Marktstände sind mittwochs von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr und samstags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet

SA, 24. Okt, 19.30 Uhr: bühne.frei: Ensemble Plus „Sul palco 3“, Remise Bludenz. Werke von: Gerald Futscher, Missy Mazzoli, Brian Ferneyhough, Clemens Nachtmann, Helmut Lachenmann, Musiker des Ensemble plus. Eintritt: VVK 20,-/Studenten 10,- Euro / Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre freier Eintritt. www.remise-bludenz.at

SO., 25. Okt, ab 14.30 Uhr: Trauercafe – Trauer hat viele Gesichter: Hospiz Vorarlberg lädt zum Trauercafé, Betreutes Wohnen Bludenz (Spitalgasse 10a). Hospiz Vorarlberg bietet Trauercafé im Betreuten Wohnen, Spitalgasse 10a, in Bludenz an. Der Verlust eines wichtigen Menschen konfrontiert Betroffene mit unbekannten Gefühlen und vielen Fragen: Gefühle der Ohnmacht, der Unsicherheit, der Angst, der Einsamkeit. Fragen nach dem Sinn, der Zukunft, der Schuld. „Ihre Trauer können wir Ihnen nicht abnehmen, aber es gib sie, die Menschen, die Ihnen zuhören, die sich Zeit für Sie nehmen, die Verständnis für die Trauer aufbringen, die den Schmerz mit Ihnen aushalten, die Ihnen entgegenkommen. Diese Menschen finden Sie auch in den Trauercafés von Hospiz Vorarlberg“, lädt Hospiz Vorarlberg ein. Denn die Hinterbliebenen sollen und dürfen sich die Zeit nehmen ihre Trauer zu leben. Und manches Mal kann der Austausch mit anderen Betroffenen sehr hilfreich sein. Hospiz Vorarlberg lädt dazu ein, sich bei einem gemeinsamen Frühstück beziehungsweise Nachmittagskaffee mit Menschen zu treffen, denen das Gefühl der Trauer vertraut ist. In einer geschützten Atmosphäre ist Jede/r mit seinen Fragen und Gefühlen willkommen. Das Angebot richtet sich an trauernde Menschen – unabhängig davon, wie lange der Verlust zurückliegt und unabhängig von Alter, Konfession oder Nationalität. Der Besuch der Trauercafés ist kostenlos. Begleitet werden die Trauercafés von ehrenamtlichen TrauerbegleiterInnen von Hospiz Vorarlberg. Nächster Termin: 29.11.2020. Eine Initiative von Hospiz Vorarlberg in Kooperation mit Stadt Bludenz und der Pfarre Heilig Kreuz. Infos: Hospiz Vorarlberg, T +43 5552 200-1100, www.hospiz-vorarlberg.at

SO, 25. Okt, 17 Uhr: Heilpflanzenführung im Garten mit Hildegund Engstler, Biopark Bludenz (Werdenbergstraße). Blütenduft und Vogelgezwitscher – eine Begegnung mit der duftenden Blütenfülle, dem Vogelgezwitscher, den schattenspendenden Bäumen, den Kräutern und Heilpflanzen beflügelt die Seele und stärkt den Körper. Anmeldung: Hildegund Engstler, T +43 664 73672382 (begrenzte Teilnehmeranzahl). Kosten: freiwilliger Beitrag. Die Führung findet bei jedem Wetter statt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Wohin in Bludenz am Wochenende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen