AA

Wohin in Bludenz am Wochenende

Frau pflanzt einen Blaubeerstrauch in den eigenen Garten
Frau pflanzt einen Blaubeerstrauch in den eigenen Garten ©Stadt Bludenz
Bludenz. Ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm wird in der Stadt Bludenz von Donnerstag, 15. bis Sonntag, 18. Oktober, geboten. Wir bitten Sie, beim Besuch der Veranstaltungen die geltenden COVID-19 Maßnahmen zu beachten. Hier die Termine im Überblick:

DO, 15. Okt, 19-21.30 Uhr: ALPHA im Seelsorgeraum Bludenz, Zemma (Sägeweg 16) – vom 17.09. bis 19.11.2020. Bei Alpha den christlichen Glauben (neu) entdecken? Komm wie du bist und sag was du willst! Alpha ist eine Reihe von (interaktiven) Treffen bei denen der christliche Glaube in entspannter Atmosphäre entdeckt werden kann und richtet sich hauptsächlich an Menschen, die sich selbst nicht als Christen oder Kirchgänger bezeichnen. Alpha ist ein Angebot für alle Menschen, die auf der Suche sind, die Fragen an das Leben haben, Fragen nach dem Sinn, nach Gott, nach dem Glauben. Die Themen: Inhale wie – „Wer ist Jesus? Wie kann ich einen Zugang zur Bibel finden? Wie geht das Beten? Wie führt uns Gott? Wie werde ich mit Enttäuschungen und Versagen fertig? Welche Hoffnung gibt es? Wie wird ein Neuanfang möglich“ – kommen zur Sprache. Am 31.10. findet ein Alpha-Tag statt und am 3. Dezember eine Alpha-Party. Die Teilnahme an Alpha ist kostenlos. Kontakt/Infos/Anmeldung: Eine Anmeldung hilft uns bei der Planung. Alpha-bludenz@gmx.at, T +43 664 1300028.

DO, 15. Okt, 20.15 Uhr: AUTOKiNO, Freigelände Brauerei Fohrenburg. Großes Autokino – ein einmaliges Film-Erlebnis mit beliebten Klassikern und brandneuen Blockbustern. Die Gastronomie begrüßt die Besucher vor Ort in der Fohrenburger Stuba mit frisch gezapftem Fohrenburger Bier, leckerem frisch zubereitetem Popkorn, Nachos, Toasts, Burger oder Paninis. Neben Cocktails dürfen sich die Besucher sich auch auf Rauch Säfte freuen. Für kältere Abende gibt es Mary Rose Decken und sollte ein Auto stehen bleiben auch Starthilfe. Tickets sichern unter: www.laendle-autokino.at

FR, 16. Okt, 9 Uhr: Geführte Gipfeltour 'Hoher Fraßen', Muttersbergbahn Talstation. Nach der Bergfahrt mit der Seilbahn geht’s hinauf zur Fraßen Hütte und weiter zum Gipfel auf 1.979 m. Oben werden Sie mit einem 360°-Rundblick belohnt. Gehzeit: ca. 4 h, Teilnehmer: 4-15 Personen. Hinweis: Bahn nicht inkludiert! Preis mit Gästekarte: kostenlos, Preis ohne Gästekarte: EUR 35,- pro Person.

Anmeldung: bis 16.00 Uhr am Vortag bei Brandnertal Tourismus, T +43 55 59 555

Mit der Brandnertal, Bludenz, Klostertal Gästekarte ist die Teilnahme an der geführten Wanderung kostenlos. www.bludenz.travel

FR, 16. Okt, 20 Uhr: Lylit live in der Remise Bludenz – eine gewaltige Soulstimme und virtuose Kompositionskunst. Dass LYLIT die Tür von Emotion zu Ausdruck gerne offen lässt, ist kein Geheimnis. Ihre Musik verschafft sich Gehör, drängt sich auf und lässt sich nicht in den Alltagslärm integrieren. Stark in Wort und Performance sind LYLITs Können und Virtuosität nur Wegbereiter zu Innerlichkeit und Verletzlichkeit; ummantelt von einer Intensität, der man sich nicht entziehen kann. Vor einigen Jahren von Motowns ehemaligem CEO Kedar Massenburg (Erykah Badu, D’Angelo, India.Arie, etc) unter Vertrag genommen, folgten 2 EPs, iTunes „Single Of The Week“ in den USA und zahlreiche Tourneen durch Europa. 2018 wurde LYLIT von Conchita als alleinige Komponistin ihres letzten Albums engagiert, das Anfang 2019 erschienen ist. Als ersten Vorboten aus ihrem im November 2019 erschienenen Album „INWARD OUTWARD“ veröffentlichte LYLIT die Single „Call Me Bad“ – emanzipiert vom Diktat des Marktes geht sie auch mit diesem Song ihren ganz eigenen Weg. „Call Me Bad“ ist ein Lied über Selbstbestimmung, über den Mut, dem eigenen Weg treu zu bleiben und nicht mit den Ideen anderer konform gehen zu müssen. Als Künstlerin sieht sie sich als Zeugin ihrer Zeit- subjektiv, wertend, reflektierend und stets neugierig. Eintritt VVK € 17,- / € 15,- | AK € 19,- / € 17,-. Ermäßigungen für Schüler, Lehrlinge, Studierende, Mitglieder Villa K, Ö1-Club und Verein allerArt. Veranstalter/Infos: Kulturabteilung der Stadt Bludenz, T +43 5552 63621-236, www.remise-bludenz.at

FR, 16. Okt, 20.15 Uhr: AUTOKiNO, Freigelände Brauerei Fohrenburg. Großes Autokino – ein einmaliges Film-Erlebnis mit beliebten Klassikern und brandneuen Blockbustern. Die Gastronomie begrüßt die Besucher vor Ort in der Fohrenburger Stuba mit frisch gezapftem Fohrenburger Bier, leckerem frisch zubereitetem Popkorn, Nachos, Toasts, Burger oder Paninis. Neben Cocktails dürfen sich die Besucher sich auch auf Rauch Säfte freuen. Für kältere Abende gibt es Mary Rose Decken und sollte ein Auto stehen bleiben auch Starthilfe. Tickets sichern unter: www.laendle-autokino.at

SA, 17. Okt, 8-12 Uhr: Stadt & Land Frischemarkt, Altstadt Bludenz. Stöbern Sie durch die frischen Obst- und Gemüsestände und probieren Sie etwas Neues und Anderes aus. Die Marktstände sind mittwochs von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr und samstags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet

SA, 17. Okt, 9-12 Uhr: Umwelt im Gespräch: Heimische Wildhecke Teil 2 – Wir pflanzen Biodiversität für Bludenz, Sparkassen Sportarena.Pflanzaktion in Kooperation mit dem Garten-und Obstbauverein Bludenz- Bürs. Stadtgärtner Lorenz Bischof und Naturgartenexperte Bernhard Huchler pflanzen gemeinsam mit Mitgliedern des OGV Bludenz/Bürs heimische Gehölze für Insekten, Vögel und Menschen. Interessierte sind eingeladen, sich vor Ort Inspiration und Fachwissen für den eigenen Garten zu holen. Eintritt frei. Informationen: Amt der Stadt Bludenz, Umwelt und Mobilität, T +43 5552 63621-875, Mail: umwelt@bludenz.at

SA, 17. Okt, 19 Uhr: LeinwandLounge „Brot“, Remise Bludenz. Österreich 2020, 94 Minuten, mehrsprachige O.m.U. Regie: Harald Friedl Dokumentarfilm. Kein anderes Lebensmittel besitzt in unserer Kultur einen so zentralen Stellenwert wie Brot. Doch wissen wir eigentlich, was wir täglich essen? Harald Friedls neuer Dokumentarfilm „Brot“ erzählt von der traditionellen Kunst des Brotbackens, die von engagierten Handwerksbäckereien mit neuem Leben erfüllt wird, und von großen Konzernen, die mit modernster Technologie ihrem Industriebrot zu Aroma und Geschmack verhelfen. Vor allem aber zeigt er, was Brot ausmacht und wie sich soziale, gesundheitliche und ökologische Aspekte in Brot und seiner Herstellung auswirken. Eintritt Erwachsene € 10 | Ermäßigt € 8 | Kinder € 6 Karten und Info +43 (0) 664 500 55 36, info@allerart-bludenz.at, www.allerart-bludenz.at

SA, 17. Okt, 20.15 Uhr: AUTOKiNO, Freigelände Brauerei Fohrenburg. Großes Autokino – ein einmaliges Film-Erlebnis mit beliebten Klassikern und brandneuen Blockbustern. Die Gastronomie begrüßt die Besucher vor Ort in der Fohrenburger Stuba mit frisch gezapftem Fohrenburger Bier, leckerem frisch zubereitetem Popkorn, Nachos, Toasts, Burger oder Paninis. Neben Cocktails dürfen sich die Besucher sich auch auf Rauch Säfte freuen. Für kältere Abende gibt es Mary Rose Decken und sollte ein Auto stehen bleiben auch Starthilfe. Tickets sichern unter: www.laendle-autokino.at

SO, 18. Okt, 20.15 Uhr: AUTOKiNO, Freigelände Brauerei Fohrenburg. Großes Autokino – ein einmaliges Film-Erlebnis mit beliebten Klassikern und brandneuen Blockbustern. Die Gastronomie begrüßt die Besucher vor Ort in der Fohrenburger Stuba mit frisch gezapftem Fohrenburger Bier, leckerem frisch zubereitetem Popkorn, Nachos, Toasts, Burger oder Paninis. Neben Cocktails dürfen sich die Besucher sich auch auf Rauch Säfte freuen. Für kältere Abende gibt es Mary Rose Decken und sollte ein Auto stehen bleiben auch Starthilfe. Tickets sichern unter: www.laendle-autokino.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Wohin in Bludenz am Wochenende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen