Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wohin in Bludenz am Wochenende

Das kleine Ich bin Ich
Das kleine Ich bin Ich ©Stadt Bludenz
Bludenz. Ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm wird in der Stadt Bludenz von Donnerstag, 27. Februar, bis Sonntag, 1. März, geboten. Hier die Termine im Überblick:

Donnerstag, 27. Feb, 19.30 Uhr: „Fierobad-Jazz“, Gasthof „Der Löwen. Die Musikreihe „Fierobad-Jazz“ begeistert einmal im Monat am letzten Donnerstag ihre Zuhörer mit Livemusik vom Feinsten. Gäste: Brendan Adams, Raphael Keuschnigg. Eintritt: freiwillige Spenden.

Freitag, 28. Feb, ab 8 Uhr: Funkenaufbau der Funkenzunft Braz, Funkenplatz Braz. www.funkenzunft-braz.at

Freitag, 28. Feb, 15 Uhr: kinder.welten: „Das kleine Ich bin ich“, Remise Bludenz. Auf der bunten Blumenwiese geht ein kleines Tier spazieren, das nicht weiß, wie es heißt. Weil es aber gut ist zu wissen, wer man ist und zu wem man gehört, macht es sich auf die Suche. Es fühlt sich mit vielen anderen Tieren verwandt, obwohl es keinem ganz gleicht. Es ist kein Pferd, keine Kuh, kein Vogel, kein Nilpferd. Auf dem Weg zur Erkenntnis begleiten wir unser kleines Ich bin ich. „Auf der bunten Blumenwiese geht ein buntes Tier spazieren, aber dann . . . ! „Wer bist denn du“ fragt der Frosch und dann: „Wer nicht weiß, wie er heißt, wer vergisst, was er ist, der ist dumm, bumm.“ Aus diesem Konflikt beginnt für das kleine bunte Tier die Suche nach der eigenen Identität, die Suche nach der eigenen Kultur, die Suche nach Familie, Freunden und Freundinnen, Liebe, Geborgenheit. Das Stück begleitet das Ich-bin-Ich auf diesem Weg und zeigt sehr berührend seine Emotionen, seine Traurigkeit, seine Neugier und seine Entschlossenheit. Eintritt: EUR 10,- Erwachsene / EUR 7,- Kinder / EUR 1,- Ermäßigung mit Familienpass. www.remise-bludenz.at

SA, 29. Feb, 18.30 Uhr: Funkenabbrennen, Funkenplatz Bings. www.bigi-bigi.at

SA, 29. Feb, 19.30 Uhr: Kultur.LEBEN – Konzert mit Rainer Honeck/Violine, Christopher Hinterhuber/Klavier, Remise Bludenz. Werke von Ludwig van Beethoven. Petra Morzé liest aus der Novelle „kreutzersonate“ von Leo Tolstoi. Eintritt: EUR 30,00. Kartenvorverkauf: Hypobank-Filialen oder Tourismusbüro Bludenz, T +43 5552 63621-790 und Gemeindeamt Nüziders sowie an der Abendkasse. Die Eintrittspreise kommen zur Gänze Caritas-Projekten für Aids-Waisenkinder in Äthiopien zugute. www.kultur-leben.at.
SA, 29. Feb, 20 Uhr Funkenabbrennen der Funkenzunft Braz, Funkenplatz Braz (oberhalb der Kirche). www.funkenzunft-braz.at

Sonntag, 1. Mär, 18 Uhr: Funkenabbrennen, Funkenplatz Rungelin. Ab 14.00 Uhr: Fackelbaukurs mit Bewirtung. Nach dem Funken gibt’s die „letzten Drei“ im Zunftlokal. www.hutschla.at

Sonntag, 1. Mär, 18.30 Uhr: Traditionelles Funkenabbrennen in Bludenz, Funkenplatz Bludenz. Ab 13.00 Uhr: Fackelbaukurs am Funkenplatz, 18.15 Uhr: Fackel- und Lampionsumzug vom Riedmillerplatz zum Funkenplatz mit „Fackelausgabe“. Hinweis: 27.-29.02. – Funkenbau, 29.02. – Funkennacht. www.funkenzunft.com
Sonntag, 1. Mär, 19 Uhr: Funkenabbrennen mit Feuerwerk, Funkenplatz Obdorf.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Wohin in Bludenz am Wochenende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen