Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wohin in Bludenz am Wochenende

Multimedia-Vortrag über Namibia in der Remise
Multimedia-Vortrag über Namibia in der Remise ©Stadt Bludenz
Bludenz. Ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm wird in der Stadt Bludenz von Mittwoch, 7. bis Sonntag, 10. November 2019 geboten. Hier die Termine im Überblick:

DO, 7. Nov, 13.30 Uhr: Projektschmiede Bludenz, Stadthaus 38, Bludenz. Am DO, 7. November, findet bereits die zweite Bludenzer Projektschmiede statt. Vom Büro für Zukunftsfragen ins Leben gerufen lädt die Projektschmiede gemeinsam mit dem städtischen Kulturbüro alle Bürgerinnen und Bürger der Region Bludenz dazu ein, ihre Ideen und Projekte für ein gutes Miteinander einzubringen. Weitere Infos unter http://www.aoh-vorarlberg.at/projektschmiede/

DO, 7. Nov, 18.30 Uhr: „Kind-Sein im Städtle“ – Erzählcafé mit Univ.-Prof. Dr. Brigitte Truschnegg, Eichamt Bludenz. Das 28. Bludenzer Erzählcafé widmet sich dem Thema Kindheit im Städtle. Die ersten Lebensjahre gestalteten sich in den vergangenen Jahrzehnten noch völlig anders als dies heute der Fall ist. Wir interessieren uns für die Umstände des Aufwachsens in Bludenz, sei es in der Innenstadt oder in einer der anderen Parzellen. Welche Rolle spielte dabei der Verband in größeren Familien? Wie war es, als Kind in einer Landwirtschaft oder in einem Gewerbebetrieb aufzuwachsen? Welche Erinnerungen haben Sie an ihre Zeit im Kindergarten oder in der Volksschule? Mit welchen Spielen haben Sie sich als Kind die Zeit vertrieben? Darüber hinaus wollen wir auch den Prozess der Geburt und die damit verbundenen Rituale und Traditionen in den Mittelpunkt rücken. Welche Rolle spielten bspw. Hebammen in früherer Zeit? Auch über Erfahrungen mit der Betreuung von Kleinkindern in früheren Jahrzehnten kann gerne im Erzählcafé berichtet werden, das von Dr. Brigitte Truschnegg moderiert wird. Veranstalter/Infos: Geschichtsverein Region Bludenz, Mail: geschichtsvereinbludenz@gmail.com, www.bludenz.at/geschichtsverein

DO, 7. Nov, 19 Uhr: Vernissage und Künstlergespräch Ingmar Alge, Galerie allerArt l Remise Bludenz.  „Wir waren jene, die wussten, aber nicht verstanden, voller Informationen, aber ohne Erkenntnis, randvoll mit Wissen, aber mager an Erfahrung. So gingen wir, von uns selbst nicht aufgehalten.“ Roger Willemsen. In seinen neuen Arbeiten verweist der Maler Ingmar Alge u.a. auf den deutschen Publizisten. In seinen Porträts und großformatigen Werken in Öl unternimmt Alge den Versuch, über einen Blick aus der Zukunft, Brüche und Risse der Gegenwart aufzuzeigen die nachkommenden Generationen als so offensichtlich erscheinen werden. Galerieöffnungszeiten Mittwoch bis Sonntag und Feiertag jeweils von 15.00 – 18.00 Uhr. Ausstellungsdauer: 20.9.2019 bis 9.11.2019

FR, 8. Nov, 19 Uhr: Multimedia-Vortrag „NAMIBIA – Auf neuen Spuren – Unterwegs im Nordwesten“, Remise Bludenz. Mit freiwilligen Spenden unterstützen Sie das Projekt: “Eine bessere Zukunft für die Kinder in Namibia”. Genießen Sie nach dem Vortrag Namibische Kost, zubereitet von Angelika Debortoli. Aus organisatorischen Gründen bitte um Anmeldung bis 4. November druck@kreativ-service.at. Eintritt: Freiwillige Spende. Besuchen Sie in der Raiba Bludenz als Vorankündigung die Ausstellung zum Namibia-Vortrag. Infos: Kreativ Service, Ingrid Maier, T +43 5552 32588.

FR, 8. Nov, 16 Uhr: Kumm Inna Disco presented by Caritas LIS, Villa K. (Jellerstraße). Veranstalter: Offene Jugendarbeit Bludenz l Villa K, T +43 5552 33023, www.villak.at

SA, 9. + SO, 10. Nov: Flohmarkt, Stadtsaal Bludenz. Flohmarktfreunde kommen voll auf ihre Rechnung. Der große zweitägige Flohmarkt steht im Bludenzer Stadtsaal auf dem Programm. Bei freiem Eintritt gibt es an 50 Ständen Raritäten, Spielsachen, Bücher, Geschirr, Kleidung uvm. zu kaufen. Geöffnet ist der Flohmarkt am Samstag von 09.00-17.00 Uhr und am SO von 09.00-16.00 Uhr. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. www.bludenz.at

SA, 9. Nov, 20 Uhr. Igel vs. Shark & Reverend Backflash, Villa K. (Jellerstraße). Veranstalter: Offene Jugendarbeit Bludenz l Villa K, T +43 5552 33023, www.villak.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Wohin in Bludenz am Wochenende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen