AA

Wochenendtermine in Bludenz

Lange Nacht der Museen.
Lange Nacht der Museen. ©Stadt Bludenz
Bludenz. Am kommenden Wochenende, Freitag bis Sonntag, 30. September bis 2. Oktober 2016, finden in Bludenz folgende Veranstaltungen statt:

30. September, 10.15 Uhr GefĂĽhrter Stadtrundgang. Besichtigung Turm von St. Laurentius mit Schloss Gayenhofen. Teilnehmer: mind. 5 Pers., Teilnahme kostenlos, Infos: Tel. 05552 63621 261

30. September, 18 Uhr BMX-Vereinscup 5 – Finale auf der BMX-Anlage Rungelinerstraße. Infos: ÖAMTC BMX Club Sparkasse Rätikon, Herbert Dür, T +43 664 3414408, herbert.duer@aon.at, www.bmx-bludenz.at

30.September, 20 Uhr Kabarett „Oma Lilli kommt“: Lilli ist eine ca. 80 jährige rüstige „feine Dame“, ist bodenständig, versucht aber doch einen „Hauch von Noblesse“ zu wahren. Sehr spaßig und humorvoll,…mit einem Hauch von ernstem Hintergrund. Preise: € 20,00 Abendkassa, € 15,00 + Vorverkaufsgebühren bei allen Raiffeisenbanken und Sparkassen sowie online auf www.laendleticket.com. Saaleinlass: 19.00 Uhr l Stadtsaal Bludenz. Infos: Christian Mair, T +43 664 7853553, oma.lilli@aon.at, www.facebook.com/Oma Lilli

30. September, 20 bis 23 Uhr MusikMeile: CULTASTIC und THE ORACLE. Die Synthie-Pop Produzentin CULTTASTIC und Multimedia-KĂĽnstlerin THE ORACLE werden das erste Mal in Ă–sterreich, in der Remise Bludenz, gastieren. Die aus der Ukraine stammende Solo-Musik-Produzentin CULTTASTIC mischt J-Pop, witch-house und 90er Freestyle EinflĂĽsse mit Lyrik in russischer und englischer Sprache, um hypnotisch treibende Beats zu kreieren. THE ORACLE ist der Mastermind der Vector Gallery in New York. Sie ist eine Crossover-KĂĽnstlerin, die mit Hologrammen, digitaler Kunst und als Performerin arbeitet. In der Remise Bludenz. Infos: www.allerart-bludenz.at
30. September bis 1. Oktober 6. Bludenzer OktoberFest: „o´zapft“ heißt es an diesem trendig-trachtigen Wochenende. Feststimmung durch Top-Bands garantiert. Programm FR, 30.09.: Livemusik mit den „Jungen Zillertalern“.
Programm SA, 01.10.: Livemusik mit dem „Wälder Echo“. Top-Bands, großes Barzelt zusätzlich, Bespaßungsbereiche, Gratis-Anreise mit Bus/Bahn. Jetzt VIP Tisch (Paket mit allem Drum und Dran) für die FR/SA Abendtermine sichern! Einlass FR+SA ab 18.00 Uhr, Fohren Center. Infos/Kartenvorverkauf: Fohren Center, T +43 5552 65385, www.ozapft.at, www.fohren-center.at

1.Oktober, 9 Uhr Geführte Ganztagswanderung zum Hohen Fraßen. EUR 10,00 pro Teilnehmer, mind. zwei Teilnehmer. Kostenlose Teilnahme für Gäste mit der Alpenstadt Bludenz Card. Anmeldung bis zum Vortag um 17.00 Uhr bei BergAktiv Brandnertal, Tel. 0664 88511271

1. Oktober, ab 18 Uhr     ORF – Lange Nacht der Museen: Grenzenlos ist die diesjährige ORF Lange Nacht der Museen, die bereits zum 17. Mal in ganz Österreich initiiert wird, in Vorarlberg. Denn hier strahlt diese
Kulturveranstaltung auch in die Nachbarländer aus. Insgesamt 96 Museen und Kulturinstitutionen öffnen ihre Türen für kulturinteressierte Nachtschwärmer. Programm in Bludenz:

18 Uhr: Auftakt: „ORF – Lange Nacht der Museen“ – Feierliche Eröffnung mit Kulturstadtrat Johann Bandl im Stadtmuseum Bludenz.
ab 18 Uhr: Stadtmuseum Bludenz. Werner Hämmerle führt die Besucher durch die bedeutende Schausammlung. Rosa Cuel und Maria-Luise Metzner zeigen im historischen Ambiente des Museums die traditionellen Handwerkstechniken „schiffla“ und „klöppla“.

ab 18 Uhr: Galerie allerArt: Ausstellung Hubert Fritz in Kooperation mit dem vorarlberg museum. Die Ausstellung zeigt ungezählte Bludenzer Stadtansichten, dazu Landschafts- und Blumenbilder, Stillleben und Porträts, etliche Altarbilder, Kreuzwegstationen, Kirchenfenster und Grafitti und geben somit Zeugnis über das unermüdliche lebenslange Schaffen von Hubert Fritz, dem ersten akademischen Maler aus Bludenz.

18 – 20 Uhr: Stadtsaal Bludenz: Ein Theater rund um Herzog Friedrich. Im Rahmen des Workshops „Spielwiese Remise“, unter der Leitung der Theaterpädagogin Sabine Hennig, werden kleine Szenen anlässlich des Jubiläums „600 Jahre Herzog Friedrich“ einstudiert und in einer anschließenden Aufführung gegen 20.15 Uhr im Stadtsaal gezeigt. Für Kinder ab 8 Jahren. Begrenzte Teilnehmerzahl (um Anmeldung unter kultur@bludenz.at wird gebeten).

18 – 23 Uhr: Mühlgasse 10: Bildende Kunst trifft auf einzigartiges Schmuckdesign. Im kleinen Atelier in der Bludenzer Innenstadt treffen Bildende Kunst der beiden Bludenzer Walter Zingerle und Edith Mahner auf filigranes Schmuckdesign der Wienerin Monir Kienzl

20 Uhr: Hl. Kreuz Kirche: Geschichte(n) der Zuwanderung nach Bludenz. „Wir riefen Arbeitskräfte, und es kamen Menschen“ (Max Frisch).

Beginnend von der Einwanderung der Trentiner im 19. Jahrhundert beleuchtet Dr. Franz Valandro des Geschichtsvereins Bludenz die verschiedenen Zuwanderungsbewegungen nach Bludenz und ihre Folgen.

19 Uhr und 21 Uhr: Fohrenburger Biermuseum: Brauerei Führungen. Im Brauereimuseum verschaffen Sie sich einen interessanten Überblick über unsere 135 jährige Braugeschichte. Sie sehen historische Bierflaschen, alte Werbemotive und Gerätschaften von anno dazumal und machen einen Streifzug durch die Bludenzer Gastronomie seit 1920.

20 Uhr und 22 Uhr: Fohrenburger Biermuseum: Sagenerzählungen. Sagenhafte Geschichten von Hertha Glück über das Reinheitsgebot, welches heuer seinen 500. Geburtstag feiert.

Das komplette Programm ist unter http://langenacht.ORF.at/ und www.bludenz-kultur.at zu finden. Tickets und Preise: regulär € 15,– / ermäßigt € 12,– / regional € 6,-. Ermäßigungen für SchülerInnen, StudentenInnen, SeniorInnen, Menschen mit Behinderungen, Präsenzdiener und Ö1-Club-Mitglieder. Freier Eintritt für Kinder bis 12 Jahre. Kartenvorverkauf und Infos: Bludenz Kultur gGmbH, T +43 5552/63621-236, kultur@bludenz.at, www.bludenz-kultur.at

1. und 2. Oktober Herbstmarkt in Bludenz: Zahlreiche Marktfahrer verkaufen ihr breites Warensortiment. Textilien, Heilsalben, Schmuck, Uhren, Schirme uvm. werden angeboten. Verwöhnt werden die Besucher mit kulinarischen Köstlichkeiten wie Raclette, heißen Würsten, Italienischen und Kärntner Spezialitäten, Zuckerwatte etc. Oldtimer-Traktoren-Ausstellung,
Vergnügungspark, Handwerksmarkt in der Mühlgasse, Showgrillen beim Nepomukbrunnen mit dem Oldtimer- und Nikolausverein am SA & SO von 11 – 14 Uhr. Livemusik mit „Reiner & Lös“ am SA von 14 -17 Uhr und Frühschoppen mit den „Redwine Killers“ am SO von 11 – 14 Uhr. SA Tombola bei der Bühne. Marktzeiten: SA von 8 -18 Uhr, SO von 10 – 18 Uhr. Infos: Marktamt der Stadt Bludenz, T +43 5552 63621-219, marktamt@bludenz.at, www.bludenz.at

bis SO, 16.10.2016 l 20.00 Uhr | Galerie allerArt, Remise Bludenz
Ausstellung: Hubert Fritz – Kooperation mit dem vorarlberg museum.
Öffnungszeiten: MI, DO, FR, SA, SO und Feiertag 15.00-18.00 Uhr. Infos. allerArt Bludenz, Verein zu Förderung von Kunst und Kultur, info@allerart-bludenz.at, www.allerart-bludenz.at

Sommerbetrieb Muttersberg Seilbahn täglich von 9 bis 17 Uhr. Öffnungszeiten Alpengasthof Muttersberg: 09.30 bis 17.00 Uhr. Infos: Muttersberg Seilbahn,
Tel. 05552-68035, Alpengasthof Muttersberg: Tel. 0664-88312665, www.muttersberg.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurĂĽck zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Wochenendtermine in Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • VerstoĂź gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen