Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wo Dichter lebten und schrieben

Literaturbegeisterte besuchen Hermann Hesse in Montagnola.
Literaturbegeisterte besuchen Hermann Hesse in Montagnola. ©Evelyn Brandt
VHS Schlosserhus veranstaltete für Literaturbegeisterte Fahrt nach Montagnola/Tessin, zu Hermann Hesses „Paradiesgegend".
VHS Schlosserhus Literatur- und Kulturfahrt zu Hermann Hesse

 

RANKWEIL Welche Orte und Landschaften bedeutende Schriftsteller inspirierte, das möchte die VHS Schlosserhus mit ihrer neuen Seminarreihe „Dichterhäuser“ zeigen. Eröffnet wurde das Bildungsangebot am Nationalfeiertag mit einer Fahrt ins Tessin zu Hermann Hesse. In Montagnola lebte der Literaturnobelpreisträger 43 Jahre lang, bis zu seinem Tod im August 1962.

Natur, Wandern und Kultur

„Die Literatur- und Kulturfahrten spielen sich nicht ausschließlich in Museen ab“, sagt Initiatorin Evelyn Brandt. „Sondern auch draußen in der Natur, auf Plätzen und Wegen.“ Die Kombination mit Wandern, Literatur und Kultur kam gut an, so dass die nächste Fahrt nach Herisau geplant ist. Dort lebte und starb der Schweizer Schriftsteller Robert Walser, auch er war, wie Hesse, ein großer Wanderer. BRA

INFO: www.schlosserhus.at

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Wo Dichter lebten und schrieben
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen