Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wälder Chorgemeinschaft Egg - Konzerte 2009

Egg/Schwarzenberg. Die neue Chorleiterin Elisabeth Marxgut hat mit den knapp 60 Sängerinnen und Sängern ein sehr abwechslungsreiches Programm für die Konzerte 2009 einstudiert: Battle of Jericho, Nabucco-Gefangenenchor, Don't cry for me Argentina, The Phantom of the Opera, Lena's & Gabriellas Song, Mamma Mia, Wer si uskennt im Ländle u.a..

Es wirkt auch der Chor der Musikhauptschule Lingenau unter der Leitung von Roland Beer mit, sowie die Sopranistin Verena Bodem und die Pianistin Maria Grazia Meloni. Es wartet also ein sehr bunter Abend auf die Besucher.

Die Wälder Chorgemeinschaft Egg “feiert” ihre beiden Konzerte 2009 wiederum bei tollem Ambiente im Angelika-Kauffmann-Saal in Schwarzenberg.

Dem ersten Block mit geistlicher Literatur folgt ein beschwingter Block mit Musicals und bekannten Werken aus der Oper. Der Chor wird außerdem Bekanntes aus der Filmmusik und zeitgenössische Vorarlberger Chorliteratur zum Besten geben. Weiters wirkt der Chor der Musikhauptschule Lingenau unter der Leitung von Roland Beer mit, sowie die Sopranistin Verena Bodem und die Pianistin Maria Grazia Meloni.

Termine:
Samstag, 16. Mai 2009 20:15 Uhr
Sonntag, 17. Mai 2009 18:00 Uhr
Kartenreservierung wird empfohlen unter 05512 / 2205 – 0 (Sparkasse Egg). Reservierte Karten mind. 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abholen!

Das Programm im Detail siehe weiter unten!

Nachdem im März 2008 unser Chorleiter Elmar Halder aus gesundheitlichen Gründen die Chorleitung der Wälder Chorgemeinschaft zurück legte, übernahm Elisabeth Marxgut aus Egg den Chor.

Elisabeth Marxgut – Musikalischer Lebenslauf
Elisabeth Marxgut, geboren in Egg, erhielt ihren ersten Klavierunterricht an der Musikschule Bregenzerwald. Sie studierte am Landeskonservatorium für Vorarlberg bei Prof. Ferenc Bognar. 1997 schloss sie das Studium für Instrumentalpädagogik in Klavier und Schlagwerk ab. Von 1997 – 2000 studierte sie an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Prof. Carlos Rivera und diplomierte mit Auszeichnung. Internationale Meisterkurse bei Prof. Hans Graf und Prof. Karlheinz Kämmerling runden ihre Ausbildung ab. Die Pianistin trat sowohl als Solistin in zahlreichen Klavierkonzerten wie auch als
Kammermusikerin und Liedbegleiterin in diversen Formationen in Österreich, Schweiz, Deutschland, Malta, Ungarn und Südafrika auf.

Das Programm

1. Block: Geistlich
Ave Maria – Javier Busto
The Crucifixion – Samuel Barber
Spirit of God – James E. Moore
The battle of Jericho – Traditional/Arr. Moses Hogan

2. Block: Oper/Musical
Chor der Gefangenen „Nabucco“ – Giuseppe Verdi
Jägerchor „Der Freischütz“ – Carl Maria von Weber
Es grünt so grün „My Fair Lady” – Frederick Loewe
Don´t cry for me, Argentina „Evita” – Andrew Lloyd Weber
The Phantom of the opera – Andrew Lloyd Weber

Pause

Chor der Musikhauptschule Lingenau
Nu nüd krotto – G. Wölfle, A. Pfeifer, W. Lässer
Winterpracht – H. J. Bareiß
The Boston Trot – D. J. Elliott
Irish Blessing – B. Chilcott
Morning Train – F. Palmer

3. Block: Filmmusik
Lenas Song „Wie im Himmel“ – Stefan Nilson
Gabriellas Song „Wie im Himmel“ – Stefan Nilson
Mamma Mia – Bjorn Ulvaeus & Stig Anderson
Hail Holy Queen „Sister Act“ – Traditional/Marc Shaiman

4. Block: Mundart
Strubobuobo – Klara Schwendinger/Adolf Sohm
Frouoschüohle – Klara Schwendinger/Wilhelm Fritz
Wer si uskennt im Ländle – Jos Franz/Gerold Amann
Trom, min Lübele, trom – Kaspar Troy/Ulrich Troy

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Wälder Chorgemeinschaft Egg - Konzerte 2009
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen