AA

Wissenswertes über Osteoporose

Was tun bei Osteoporose? Vortrag in Bludenz klärt auf.
Was tun bei Osteoporose? Vortrag in Bludenz klärt auf. ©Adobe Stock
Bludenz. Mit zunehmendem Alter verliert der Körper an Knochendichte.  Osteoporose ist ein weitverbreitetes Krankheitsbild, dem jedoch gut entgegengewirkt werden kann.

Ein Vortrag am Dienstag, 8. November, im Rathaus Bludenz klärt auf.

Österreichweit leiden 370.000 Frauen und 90.000 Männer unter Osteoporose. Bei Frauen schreitet der Knochenschwund in Zusammenhang mit der hormonellen Umstellung nach der Menopause schneller fort als bei Männern gleichen Alters. Die Wissenschaft geht jedoch mittlerweile davon aus, dass die Anzahl der betroffenen Männer in Zukunft auch ansteigen wird. Vor allem gesunde Ernährung oder ausreichend Bewegung können dazu beitragen, dass Osteoporose im Alter erst gar kein Thema wird.

Bei freiem Eintritt gibt Referent Josef Bachmann am Dienstag, 8. November, nicht nur einen grundsätzlichen Überblick zum Thema Osteoporose, sondern liefert auch Einblicke in die neuesten medizinischen Erkenntnisse. Um 18.30 beginnt der Vortrag im Stadtvertretungssitzungssal im Rathaus Bludenz. Um Anmeldung unter 05552 63621-243 oder gesundheit@bludenz.at wird gebeten.Veranstaltet wird der Vortrag von der Stadt Bludenz, in Kooperation mit der Selbsthilfegruppe Osteoporose, im Zuge der Veranstaltungsreihe Gesundheit im Gespräch.

Die nächste Veranstaltung der Reihe Gesundheit im Gespräch 2022:

Was: Mut zur Hoffnung – Über die Kraft der Positivität

Wann: Dienstag, 22. November, 18.30 Uhr

Wo: Rathaus Bludenz, 3. Obergeschoss, Stadtvertretungssitzungssaal

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Wissenswertes über Osteoporose
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen