AA

Wirkt die Impfung? Antikörper-Schnelltests auch in Vorarlberg

Der Antikörper-Schnelltest soll auch in Vorarlbergs Apotheken angeboten werden.
Der Antikörper-Schnelltest soll auch in Vorarlbergs Apotheken angeboten werden. ©Stiplovsek, Symbolbild: APA
Vorarlbergs Apotheken könnten schon bald Antikörper-Schnelltests anbieten. Innerhalb von 15 Minuten soll das Ergebnis feststehen.
Kaum mehr Selbsttests für Zuhause vorrätig

Wie resistent ist der Körper nach der Coronaimpfung oder einer durchgemachten Erkrankung? Das kann man mithilfe eines Antikörper-Schnelltests des Herstellers "Virinnox" in der Apotheke herausfinden. Vor Ort in der Apotheke wird wie beim Blutzuckermessen ein Tropfen Blut aus dem Finger entnommen. Dieser wird dann mit einem Testreifen analysiert. Innerhalb von 15 Minuten gibt es dann schnell und unkompliziert das Ergebnis per SMS oder E-Mail. Kosten: 29,90 Euro.

So sehen Gerät und Teststreifen aus. Bild: Screenshot/YouTube/Unique Care

Bald auch in Vorarlberg?

In anderen Bundesländern werden die Tests bereits angeboten. Auch in Vorarlberg kommt das Angebot, wie Apothekerkammer-Präsident Jürgen Rehak gegenüber VOL.AT bestätigte. "Es gibt diese Methode", meint Rehak. "Dafür ist ein bestimmtes Gerät nötig." Man könne nachweisen, ob viel oder wenig Antikörper vorhanden seien. Er wisse bereits von einer Apotheke im Land - der Kurapotheke Schruns -, die den Test anbieten wolle. "Wir in Höchst werden das ab nächster Woche machen", meint Rehak, der selbst die Rhein-Apotheke in Höchst betreibt.

Gerät hat seinen Preis

Welche Apotheken in Vorarlberg den Antikörper-Schnelltest durchführen werden, steht derzeit noch nicht fest. Ob sie den Test anbieten wolle, entscheide jede Apotheke selbst, so Rehak. Den Grund dafür kennt der Apothekerkammer-Prädient: "Weil das Gerät nicht ganz billig ist", verdeutlicht er. "Ich nehme aber an, dass da noch einige mitmachen werden."

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wirkt die Impfung? Antikörper-Schnelltests auch in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen