Wir zahlen mit „Talenten“

Natürlicher Duft fürs Auto: Die Lange Nacht des Tauschens kam gut an.
Natürlicher Duft fürs Auto: Die Lange Nacht des Tauschens kam gut an. ©Emir T. Uysal
Erste „Lange Nacht des Tauschens“ ging letzten Freitag über die Bühne.
1. Lange Nacht des Tauschens (2018)

 

Rankweil. „Geld ist, was eine Gemeinschaft als solches vereinbart“, dieser Leitsatz von Bernard Lietaer lebt der Verein „Talente – Netzwerk für faire Ökonomie“. Vorarlbergweit zählt der Verein 550 Mitglieder und Unterstützer. „Talente sind einerseits Fähigkeit, andererseits ist es eine Verrechnungseinheit, eine alternative Währung, eine sogenannte Komplementärwährung“, erklärt Mitglied Gertraud Gächter. Bei der ersten „Langen Nacht des Tauschens“ im Vereinshaus Rankweil wurde den Besuchern diese Philosophie vorgelebt und nähergebracht. Alles von Second-Hand bis Kunsthandwerk sowie Schätze vom Dachboden oder Keller und Dienstleistungen wie Massagen wurden in der Bahnhofstraße feilgeboten. Insgesamt waren 40 Stände im Saal verteilt. Zum ersten Mal wurde eine solche Veranstaltung vom Verein selbst organisiert. „Es hat alles wunderbar funktioniert“, freut sich Obmann Gernot Jochum-Müller. „Der Markt ist eine eurofreie Zone, Nichtmitglieder konnten ‚Talente’ an der Bonkassa erwerben.“

„Wie ein Taler mit zwei Seiten“

„Einerseits ist ein Talent eine Fähigkeit, andererseits ist es eine alternative Währung, eine sogenannte Komplementärwährung“, erklärt Gächter. Talente Vorarlberg ist es gelungen, beides zusammenzubringen. Als größtes Tauschsystem im miteleuropäischen Raum ist Talente Vorarlberg heute Vorreiter und wichtiger Impulsgeber.

Der Verein gibt seinen Mitglieder Raum für ihre Talente und Fähigkeiten, um mehr von dem zu tun was sie gut können und gerne tun. „Damit stiften sie Nutzen für sich und andere in Form von Dienstleistungen und Waren“. ETU

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Wir zahlen mit „Talenten“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen