AA

"Wir brauchen keinen Lockdown des Herzens"

Bischof Benno Elbs sprach sich in "Vorarlberg live" für die Hilfe für Flüchtlinge in Griechenland aus.
Bischof Benno Elbs sprach sich in "Vorarlberg live" für die Hilfe für Flüchtlinge in Griechenland aus. ©Screenshot
Bischof Benno Elbs will Hilfe für Flüchtlinge - sowohl in Österreich als auch in Griechenland.

Erschreckende Bilder aus Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln und die Diskussion um die Aufnahme von Flüchtlingen sorgen seit Monaten für Gesprächsstoff in Europa. Bischof Benno Elbs hat sich am Mittwoch in "Vorarlberg live" für die Hilfe ausgesprochen - diese müsse aber vor Ort in Griechenland und in Österreich passieren. "Wir brauchen keinen Lockdown des Herzens", so der Bischof

"Man muss sicherstellen, dass es Quartiere gibt die menschenwürdig sind", sagt Elbs. Deshalb seien Unterstützungen vor Ort wichtig. Gleichzeitig sei es aber auch notwendig, Flüchtlingen in Österreich eine Unterkunft zu bieten - hier liege der Fokus besonders auf Kindern und deren Familien. "Man muss in diesem Fall beide Zugänge wählen."

Auch Landeshauptmann Markus Wallner war am Mittwoch zu Gast bei "Vorarlberg live" und sprach über die bevorstehenden Corona-Impfungen.

(red)

Aufgrund der zahlreichen unsachlichen, beleidigenden und hetzerischen Kommentare hat sich die Redaktion gezwungen gesehen, die Kommentarfunktion für diesen Artikel zu deaktivieren und die Kommentare zu löschen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Wir brauchen keinen Lockdown des Herzens"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.