Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Winterdienst auf den Gemeindestraßen

Die Firma Wachter Bau wird im Winter 2013/14 für den Winterdienst in Vandans verantwortlich sein.
Die Firma Wachter Bau wird im Winter 2013/14 für den Winterdienst in Vandans verantwortlich sein. ©Firma Wachter Bau, Vandans
In der Sitzung vom 19. November hat der Gemeindevorstand Vandans beschlossen, den Winterdienst auf allen Gemeindestraßen neuerlich an die Firma Wachter Kies GmbH, Vandans, zu vergeben.

“In der Gemeinde Vandans muss man”, so Bürgermeister Burkhard Wachter, “von 28 Kilometern pro Runde (Kontrollfahrt) reden”. Mit dieser enormen Anzahl an Straßenkilometern lässt sich auch erklären, dass jede dieser Fahrten mit einem beträchtlichen Zeitaufwand verbunden ist. Im Hauptwinter muss es täglich mindestens zwei Kontrollrunden geben, nämlich eine am Morgen und eine am Abend.

 

Sicherheit im Vordergrund

 

Der gesamte Winterdienst orientiere sich am »Sicherheitsaspekt« – die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer steht bei allen Entscheidungen im Vordergrund. Haftungsfrage Bei jedem Unfall wird man zwangsläufig mit Haftungsfragen konfrontiert und es gibt auch immer wieder Versuche, den Schuldigen beim Verantwortlichen für den Winterdienst zu finden. Als von der Gemeinde dafür beauftragtes Unternehmen kann die Firma Wachter jederzeit belegen, wann, wo und mit welchem Aufwand geräumt bzw. gesalzen worden ist. Ohne diese konkreten Aufzeichnungen ist ein Winterdienst nicht mehr möglich, damit dem Unternehmen keine Fahrlässigkeit vorgehalten werden kann.

 

Vier Zonen in der Gemeinde

 

“Beim Winterdienst”, so abschließend der Bürgermeister, “wird das Ortsgebiet von Vandans in insgesamt vier Zonen eingeteilt. Dies ist notwendig, weil jede dieser Zonen unterschiedliche Verhältnisse aufweisen kann und daher mit dem Räumfahrzeug bzw. dem Streufahrzeug unterschiedlich angefahren werden muss. Diesen Hinweis erachte er deshalb für wichtig, weil vielleicht schon das alleinige Fahren, also die jeweilige Kontrollfahrt, beim einzelnen Bürger den Eindruck erwecke, dass wieder “gesalzen” werde. Das ist natürlich oft nicht der Fall” so Bürgermeister Wachter.

 

Räumung privater Flächen

 

Über Ersuchen der Gemeinde Vandans hat sich die Firma Wachter bereit erklärt, auch Aufträge zur Räumung privater Zufahrtsstraßen, Vorplätze etc. anzunehmen. Interessenten können sich direkt an die Firma Wachter (05556/74243) wenden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Winterdienst auf den Gemeindestraßen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen