AA

Winterarbeiten auf der Burg

Rund um die Burgruine Neuburg mussten in den vergangenen Wochen zahlreiche, kranke Eschen gefällt werden
Rund um die Burgruine Neuburg mussten in den vergangenen Wochen zahlreiche, kranke Eschen gefällt werden ©Michael Mäser
Nach dem Aktionstag von Freiwilligen im November haben in den letzten Wochen Mitarbeiter des Gemeinde-Bauhofs Koblach weitere Bereiche bei der Ruine Neuburg ausgeforstet.

Koblach. Dabei wird der Winter rund um die Burgruine Neuburg und den Schlosswald dazu genutzt, um die Sicht auf die Ruine zu verbessern und zu erhalten. Dazu wurde in den vergangenen Wochen wiederum damit begonnen, den Bewuchs von den Mauern zu entfernen und Sträucher zu schneiden.

Eschen von Schadpilz befallen

Mitarbeiter des Gemeinde-Bauhofes haben in den letzten Wochen in mehreren Bereichen rund um die Burgruine Sträucher geschnitten, damit die Sicht auf die Ruine erhalten bleibt. Dazu wurde auch unter schwierigen Bedingungen die Sicht auf die nordwestliche Ringmauer und dem Geschütz- und Gefängnisturm wesentlich verbessert und an zahlreichen Stellen musste auch wieder Efeu von bereits restaurierten Mauern entfernt werden. Auch zahlreiche von einem Schadpilz befallenen Eschen mussten wieder gefällt werden, da diese Besucher gefährden würden und außerdem bereits restaurierte Mauern beschädigen könnten.

Sanierungsarbeiten an der Ringmauer

Neben der Sicht auf die Burgruine soll auch der Bestand sowie die restaurierten Mauern erhalten werden. Dazu laufen bereits seit 1985 die Bemühungen, die Ruine so gut wie möglich zu erhalten. Seit zwei Jahren wird dabei an der Ringmauer gearbeitet und so wurde in diesem Jahr anfänglich der Mauersockel und ein Teil der unteren Mauer freigelegt und dann restauriert. In weiterer Folge musste die gesamte Mauer und besonders die Mauerkrone von Bewuchs befreit und dann saniert werden. Auch in diesem Sommer ist eine weitere Sanierungsetappe vorgesehen, damit die Burgruine Neuburg vor weiterem Verfall bewahrt werden kann. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • Winterarbeiten auf der Burg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen