Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Winächta wie früher“ als Benefizkonzert

Wolfgang Verocai und Vicky Nussbaumer-Gonzales sind am 1. Advent im Spannrahmen zu Gast.
Wolfgang Verocai und Vicky Nussbaumer-Gonzales sind am 1. Advent im Spannrahmen zu Gast. ©Veranstalter
Wolfgang Verocai und Freunde singen und spielen am Sonntag, den 27. November um 17 Uhr eine vorweihnachtliche Feierstunde im Harder Spannrahmen. Ein Benefizkonzert aus besonderem Anlass. 

Die Veranstaltung im Rahmen des Harder Adventes wurde aufgrund aktueller Ereignisse spontan in ein Benefizkonzert umgewandelt. Der Reinerlös aus dem Eintritt wird an die Familie Flatz gespendet, die aufgrund der Vogelgrippe den kompletten Tierbestand ihres Naturproduktehofes verloren hat. Das Spannrahmenteam mit Saalmanagerin Nicole Speckle und die Interpreten Wolfgang Verocai (Gitarre, Gesang, Lesung), Andrea Winder (Lesung), Vicky Nussbaumer-Gonzales, Marina Bösch und Sandra Bösch (alle Gesang) sowie Markus Dürst (Akkordeon) laden im Sinne des Weihnachtsgedanken zu dieser Veranstaltung. Lieder, Gedichte und ausgewählte Weihnachtsgeschichten für Jung und Alt stehen auf dem Programm.

 

Nicole Speckle: „Ich freue mich, dass die sechs Künstler spontan zugesagt haben das Weihnachtskonzert in ein Benefizkonzert umzuwandeln und hoffe auf regen Besuch!“

 

Der Eintritt beträgt 12 Euro, Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Der Kartenvorverkauf findet in allen Raiffeisenbanken und Sparkassen sowie unter www.laendleticket.com statt.

 

 

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • „Winächta wie früher“ als Benefizkonzert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen