Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Willkommen beim „TAG DER OFFENEN TÜR“ im neuen Lochauer Gemeindehaus

Beim „Tag der offenen Tür“ mit der offiziellen festlichen Eröffnung des Hauses sowie einem gemütlichen Hock auf dem neuen Dorfplatz hat die Bevölkerung reichlich Gelegenheit, das neue „Gemeindehaus Lochau“ zu besichtigen.
Beim „Tag der offenen Tür“ mit der offiziellen festlichen Eröffnung des Hauses sowie einem gemütlichen Hock auf dem neuen Dorfplatz hat die Bevölkerung reichlich Gelegenheit, das neue „Gemeindehaus Lochau“ zu besichtigen. ©Schallert
Lochau. Am „Tag der offenen Tür“ präsentiert sich das neue Gemeindehaus Lochau mit Gemeindeverwaltung, Sparkasse, Polizeiinspektion sowie den beiden Arztpraxen und der Anwaltskanzlei am Samstag, 22. September, von 10 bis 18 Uhr der breiten Öffentlichkeit.
Chronologie des neuen Gemeindehauses

Auf dem Programm stehen die offizielle Eröffnung des Hauses mit den Ansprachen von Bürgermeister Michael Simma, Landeshauptmann Markus Wallner und Architekt Helmut Kuess sowie die Segnung durch Pfarrer Gerhard Mähr. Die musikalische Umrahmung dieses Festaktes samt dem anschließenden Platzkonzert übernehmen der Musikverein Lochau und die Polizeimusik Vorarlberg. Neben den Führungen durch das Haus offerieren die „Bewohner“, drinnen und draußen, spezielle Aktivitäten bzw. Vorführungen für Jung und Alt.

Ende einer sechsjährigen Entwicklungsgeschichte

Mit dem gemeinsamen Fest auf dem neuen Dorfplatz vor dem imposanten Haus endet eine fast sechsjährige Entwicklungsgeschichte doch noch erfolgreich. Am Beginn stand eine erste „Empfehlung“ für das Projekt „Gemeindeamt NEU“ im Gemeindevorstand unter der Federführung vom damaligen Bürgermeister Xaver Sinz im September 2012. Es folgten die Ausschreibung eines einstufigen Architekturwettbewerbes für das Projekt „Gemeindeamt NEU“ im September 2013, die Präsentation des Siegerprojektes der Architekten Helmut Kuess und Manfred Koller im März 2014, die eingeforderte Volksabstimmung im November 2015, die Übersiedlung der Gemeindeverwaltung ins benachbarte Typico-Gebäude im März 2016, nach dem „Volksentscheid“ der Abbruch des alten Gemeindeamtes aus den 1930er Jahren im Sommer 2016, der Baubeginn mit dem offiziellen Spatenstich im Oktober 2016, die Firstfeier im August 2017 sowie der Einzug von Gemeindeverwaltung, Sparkasse Bregenz, Polizeiinspektion Lochau und Arztpraxis Stuckenberg im Juni 2018.

Das Haus und seine „Bewohner“

Errichtet wurde am bewährten Standort im Ortszentrum ein viergeschossiger effizienter und funktionaler Gebäudekomplex mit einer Kubatur von rund 12.000 Kubikmetern und rund 3.000 Quadratmetern Nutzfläche. Der „Bürgerservice“ der Gemeindeverwaltung, der Mobile Hilfsdienst und das Case Management des Sozialsprengels Leiblachtal, die Elternberatung sowie die neue Bankfiliale der Sparkasse Bregenz sind im Erdgeschoß untergebracht. Eine interne Stiege führt vom „Bürgerservice“ hinauf ins erste Obergeschoß, wo sich die Büros für die Gemeindeverwaltung samt dem Sitzungssaal für die Gemeindevertretung befinden. Ins zweite Obergeschoß zog die Polizeiinspektion Lochau ein, darüber haben die Arztpraxen Dr. Sylvia Stuckenberg (Ärztin für Allgemeinmedizin) und Dr. Ingrid Baaken-Buchrieser (Zahnärztin) ihren Platz. Mit der Anwaltskanzlei von Mag. Oliver Diez (2. OG) wurde noch ein weiterer „Mieter“ gefunden.

Repräsentativ und großzügig zeigt sich auch der neue Dorfplatz als öffentlicher „Ort der Begegnung“ vor dem Haupteingang ins Gemeindehaus. Direkt an der Straße befindet sich die neue, überdachte Bushaltestelle mit integrierten Fahrradabstellplätzen und einem Zugang zur großen Zentrumstiefgarage mit über 40 Stellplätzen.

Ein Mehrwert für die ganze Gemeinde

Im Mittelpunkt aller Planungen standen eine zeitgemäße und bürgerfreundliche Gemeindeverwaltung samt der Schaffung nachhaltiger Vermögenswerte auch für künftige Generationen. Zugleich sicherte man mit diesem effizienten Neubau für die Bevölkerung auch eine gute ärztliche Nahversorgung sowie mit der Erhaltung des Polizeistützpunktes hier in Lochau auch die notwendige öffentliche Sicherheit.

Als starke Mitte von Lochau erfolgte hier auch eine im „Räumlichen Entwicklungskonzept“ eingeforderte Belebung und Stärkung des Ortszentrums in ortsbaulicher, gestalterischer und funktioneller Hinsicht. Das Werk ist bestens gelungen!

 

Einladung zum „Tag der offenen Tür“ (Fact box)

Am Samstag, dem 22. September, hat die Bevölkerung bei einem „Tag der offenen Tür“ mit der offiziellen festlichen Eröffnung sowie einem gemütlichen Hock auf dem neuen Dorfplatz dann reichlich Gelegenheit haben, das neue „Gemeindehaus Lochau“ auch unter fachkundiger Führung zu besichtigen. Dazu gibt es ein besonderes Rahmenprogramm.

 

Eröffnung Gemeindehaus Lochau mit „Tag der offenen Tür“

Samstag, 22. September, 10 bis 18 Uhr

Begrüßung durch Bgm. Dr. Michael Simma

Grußworte Landeshauptmann Mag. Markus Wallner
Informationen von Arch. DI Helmut Kuess
Segnung des Hauses durch Pfarrer Gerhard Mähr

Die musikalische Umrahmung dieses Festaktes samt dem anschließenden Platzkonzert übernehmen der Musikverein Lochau und die Polizeimusik Vorarlberg.

Neben den Führungen durch das Haus offerieren Sparkasse, Polizei und Ärztinnen im Rahmenprogramm besondere Aktivitäten bzw. Vorführungen, unter anderem Hubschrauberlandung, Diensthunde (Schulwiese) und Dienstfahrzeuge (Kurzparkzone Landstraße) sowie Sozial-Media. Dazu gibt es auch ein besonderes Kinderprogramm.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Willkommen beim „TAG DER OFFENEN TÜR“ im neuen Lochauer Gemeindehaus
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen