Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Willi Schmidt: "Erinnerungen an einen großen Künstler"

Luggi Knobel, Erika Wanko und Willi Schmidt bei der Vernissage eines großen Künstlers
Luggi Knobel, Erika Wanko und Willi Schmidt bei der Vernissage eines großen Künstlers ©VN-TK
FELDKIRCH/RANKWEIL. Die Vernissage im Landeskonservatorium in Feldkirch für den verstorbenen bekannten Hobbyfotografen Dietmar Wanko aus Lochau, welche vom Feldkircher Willi Schmidt und Luggi Knobel aus Rankweil ins Leben gerufen wurde, fand großen Anklang.
Vernissage für Wanko im Konservatorium

„Es ist nur ein kleiner Ausschnitt aus seinem großen Lebenswerk. Als Erinnerung und Anerkennung machen wir diese Fotoausstellung für unseren Freund Dietmar. Leider ist es nicht zu einer großen Abschluss-Ausstellung von uns drei Künstlern gekommen“, sagt der Feldkircher Willi Schmidt anlässlich bei der Vernissage im Landeskonservatorium Feldkirch für den verstorbenen Hobbyfotografen Dietmar Wanko aus Lochau. Zusammen mit dem Rankweiler Luggi Knobel und Willi Schmidt hat der Künstler Dietmar Wanko drei großartige Fotoausstellungen im Hotel am Kaiserstrand  in Lochau veranstaltet. Eine noch größere letzte Abschiedsveranstaltung des Trios war in Planung, aber Wanko ist im Vorjahr verstorben. Die Vernissage im Landeskonservatorium Feldkirch haben viele Kollegen von landesweiten Fotoklubs aus Lustenau und Feldkirch besucht und im Smalltalk wurde noch lange über das Phänomen Dietmar Wanko gesprochen. Unter den Gästen waren auch sein langjähriger Partner Herbert Gmeiner, ist extra aus der Bundeshauptstadt Wien angereist, Frau Erika Wanko und Freunde aus Heidenheim. VN-TK

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Willi Schmidt: "Erinnerungen an einen großen Künstler"
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen