Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wildpark Feldkirch – Tierpate für Wildschweinbache

Tierpate Richard Erne mit Pia, Namensgeberin Lisa und Susanne, im Hintergrund die Wildschweinbache mit einem Frischling.
Tierpate Richard Erne mit Pia, Namensgeberin Lisa und Susanne, im Hintergrund die Wildschweinbache mit einem Frischling. ©Helmut Köck
Feldkirch. (koe) Nach wie vor groß ist die Bereitschaft von Tierfreunden, sich mit Tierpatenschaften zu engagieren und so den Unterhalt und den weiteren Ausbau finanziell zu unterstützen. 

Die Sponsorenbetreuerin Ingrid Schieder vom Wildparkverein freut sich ganz besonders, dass die Wildschweinbache „Lisa“ kürzlich einen prominenten Paten bekommen hat. Direktor Richard Erne von der Raiffeisenbank Feldkirch hat die Patenschaft übernommen. Als Namensgeberin fungierte Lisa, die Tochter von Ernes Partnerin Susanne. Zusammen mit Lisas Freundin Pia ist dieses Foto mit Lisa und einem wenige Wochen alten Frischling entstanden. Lisa ist im Wildschweingehege die Leitbache und hat ihre fünf Frischlinge fest im Griff.

Weiterer Nachwuchs
Nachwuchs hat es in diesen Tagen auch bei Gams, Steinwild, den Mini-Schweinen, dem Sikawild und bei den Rehen gegeben, wobei sogar eine Zwillingsgeburt zu konstatieren war. Ein Zeichen dafür, dass sich die Rehe in ihrem Biotop wohlfühlen, denn ansonsten gibt es normalerweise nur ein Kitz pro Wurf.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Wildpark Feldkirch – Tierpate für Wildschweinbache
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen