AA

Wildcats ohne Punkte in Salzburg

Die Wildcats bleiben auf Rang drei in der Tabelle
Die Wildcats bleiben auf Rang drei in der Tabelle ©Michael Mäser - Wildcats
Im letzten Spiel des Grunddurchganges trafen die Hockeyladies der Wildcats Lustenau auf die Spielgemeinschaft Salzburg/Linz und mussten sich am Ende geschlagen geben.

Lustenau Im Herbst des vergangenen Jahres entschieden sich die Hockeyfrauen des EHC Wildcats Lustenau für die Teilnahme an der zweiten österreichischen Damen-Eishockey-Bundesliga. Am vergangenen Freitag bestritten die Ladies aus dem Ländle in Salzburg ihr letztes Spiel im Grunddurchgang und konnten dabei auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken.

Im Abschluss ohne Glück

Beim letzten Spiel im Grunddurchgang trafen die Wildcats in Salzburg auf die Spielgemeinschaft Salzburg/Linz. Die Vorarlberger Damen mussten dabei auf einige Spielerinnen verzichten, konnten dann im Spiel aber doch klare Akzente setzen und erarbeiteten sich gerade in den ersten beiden Spieldritteln mehr Tormöglichkeiten. Im Abschluss war dann aber stets bei der Gastgeber Torfrau Endstation – mehr Erfolg hatten die Spielerinnen aus Salzburg/Linz und konnten sich so eine 3:0 Führung nach dem ersten Drittel heraus spielen. Auch in weiterer Folge hatten die Gäste aus dem Ländle mehr Möglichkeiten – die Tore schossen allerdings die Gegner. Nach 52 Minuten führte die Spielgemeinschaft Salzburg/Linz mit 5:0 und das Spiel war somit entschieden. Der Ehrentreffer durch Elena Schwendinger war dann nur noch Ergebniskosmetik, aber auch Lohn für eine tolle kämpferische Leistung der Wildcats. In der Tabelle bleiben die Ländle Hockey Damen trotzdem auf dem dritten Tabellenrang und damit würden Dietrich und Co. im Play-off um die Bronzemedaille in der zweiten österreichischen Damen-Eishockey-Bundesliga spielen. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Wildcats ohne Punkte in Salzburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen