Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

WIGE hält Kamingespräch zur Harder Wirtschaftsentwicklung

WIGE-Obmann Hap Krenn bittet Mitglieder zum Kamingespräch.
WIGE-Obmann Hap Krenn bittet Mitglieder zum Kamingespräch. ©Andrea Fritz-Pinggera
Unter dem Titel „Themen die bewegen: Ortskerngestaltung & In der Wirke“ findet am Mittwoch, den 13. Juni um 19 Uhr im Rathaus ein von der WIGE initiiertes Kamingespräch statt. Dazu eingeladen sind Mitglieder der Wirtschaftsgemeinschaft, der Wirtschaftsaus-schuss und der Gemeindevorstand.

Der Fokus der Veranstaltung liegt auf der Ortskerngestaltung und der wirtschaftlichen Entwicklung des neuen Quartiers „In der Wirke“ sowie der Auswirkungen des Projektes auf die gesamte Harder Wirtschaft.

 Kaufkraftpotential & Ausblick

Die in Ried im Innkreis ansässige Beratungs- und Managementgesellschaft CIMA gilt österreichweit als renommiertes Institut für Forschungsstudien. Zur Nachnutzung des ehemaligen Wolff-Areals erstellte das Institut eine umfangreiche Machbarkeitsstudie, welche Bürgermeister Harald Köhlmeier kurz vorstellt. Die Belebung des Zentrums durch die Quartiersplanung „In der Wirke“ ist ein Erkenntnis der Studie, dazu wird Projektbetreiber i + r Schertler-Alge den aktuellen Planungsstand erläutern.

 Nutzungsflächen und Synergieeffekte

Im zweiten Teil des von Babette Karner moderierten Kamingesprächs erhalten die Harder Wirtschaftstreibenden detaillierte Informationen zu Nutzflächen und Nutzungsmöglichkeiten durch Gewerbe, Handel oder als Büroflächen. Hier bietet das Gespräch die Möglichkeit, Fragen, Wünsche und Bedenken zu äußern und zu diskutieren. WIGE-Obmann Hap Krenn: „Die Belebung der Harder Wirtschaft ist unser Anliegen. Welche Flächen verkauft und welche vermietet werden können, wie die Anbindung an den Ortskern erfolgt und welche Synergieeffekte zu erwarten sind, werden weitere Punkte in dieser äußerst informativen WIGE-Veranstaltung sein“.

Anmeldung notwendig

Voraussetzung für die Teilnahme am Kamingespräch ist die Anmeldung unter: wige@hard.at oder unter der Telefonnummer 0664/7332 9143.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • WIGE hält Kamingespräch zur Harder Wirtschaftsentwicklung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen