AA

Wiener
Sport-Jarhundert-Gala

In Wien steigt im November ein Mega-Sport-Event. Näheres Infos und welchen Herzenswunsch Veranstalter Hubert "Hupo" Neuper" noch hat, erfahren sie hier.

Was für die Filmbranche die Oscar-Verleihung ist, das wird heuer für die Welt des Sports die Jahrhundert-Gala am 19.10. in der Wiener Staatsoper. Nicht weniger als 55 Topstars von Muhammad Ali über Carl Lewis, Rod Laver, Eddy Merckx, Pele, Franz Beckenbauer, Steffi Graf, Mark Spitz, Ingemar Stenmark, Toni Sailer, Annemarie Moser-Pröll, Niki Lauda etc. haben ihr Erscheinen bei der “World Sports Awards of the Century”-Zeremonie bereits schriftlich zugesagt.”

Leicht wird es die Jury unter Vorsitz von IOC-Präsident Juan Antonio Samaranch und Prinz Albert von Monaco nicht haben, aus 91 Nominierten in sieben Kategorien (Wintersport, Wassersport, Athletik, Ballsport getrennt für Damen und Herren bzw. Motorsport, Kampfsport und Fußball) die besten Sportler dieses Jahrhunderts zu küren. Fest steht, dass die Namen der Gewinnerinnen und Gewinner erst im Rahmen einer vom ORF aufgezeichneten Abend-Gala bekannt gegeben werden.

Sporthilfe-Chef Hubert Neuper hat die Idee zu dieser Veranstaltung im November 1998 geboren und kann nun dank finanzieller Unterstützung der Bundesregierung und der Stadt Wien davon ausgehen, dass sich das Who is Who des internationalen Sports in Wien ein Stelldichein gibt. Offen ist noch, wo die Jury am Vormittag des 19.10. ihre Wahl treffen wird. Neuper wünscht sich einen geschichtsträchtigen Ort, der die Bedeutung dieses einmaligen Events unterstreicht: “Schön wäre das Belvedere…” (27.9.99)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • Wiener
    Sport-Jarhundert-Gala
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.