Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener mieteten Haus in NÖ für Cannabis-Anbau

Über drei Kilo Cannabiskraut konnten sichergestellt werden.
Über drei Kilo Cannabiskraut konnten sichergestellt werden. ©LPD Wien
Nach Ermittlungen der Wiener Polizei konnten zwei Personen wegen Verdachts des Drogenhandels festgenommen werden. Die beiden Männer betrieben eine Cannabis-Aufzuchtanlage in Niederösterreich.

Die Ermittler des LKA Wien, Außenstelle Nord, führten mit Unterstützung der WEGA je zwei Hausdurchsuchungen in Wien und Niederösterreich gleichzeitig durch. Dabei gelang es der Polizei zwei mutmaßliche Suchtmittelhändler festzunehmen. In Wien-Floridsdorf wurde ein 29-Jähriger und in Wien-Donaustadt ein 27-Jähriger festgenommen.

Haus in NÖ für Cannabisplantage gemietet

In Niederösterreich konnte zudem eine Indoor-Aufzuchtanlage ausgehoben werden. Bei den Hausdurchsuchungen konnten die Beamten über drei Kilogramm Cannabiskraut, 36 Cannabispflanzen in Vollblüte, 8.500 Euro Bargeld sowie mehrere Testosteronampullen sicherstellen. Nach den derzeitigen Erkenntnissen dürften die beiden Österreicher ein Haus in Mollmannsdorf für die Aufzucht der Suchtmittel angemietet haben. Beide Personen wurden in die Justizanstalt Korneuburg gebracht.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien - 21. Bezirk
  • Wiener mieteten Haus in NÖ für Cannabis-Anbau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen