AA

Wiener Donauufer-Autobahn überflutet

Nach einem starken Regenguss war das Kanalsystem entlang der Donauufer Autobahn (A 22) scheinbar nicht mehr aufnahmefähig.

Nach Berichten des ÖAMTC war die A 22 im Bereich der Floridsdorfer Brücke in Fahrtrichtung zur Tangente (A 23) bis zu einem dreiviertel Meter hoch überflutet. Der erste und zweite Fahrstreifen wurden gesperrt.

Gesperrt wegen Überflutungen wurden in Wien weiters die Unterführung der Nordbahn im 2. Bezirk. Die Umleitung erfolgte über die Lassallestraße. Ebenso wegen Überschwemmung nicht befahrbar war im 19. Bezirk die Mooslackengasse im Zuge der Unterführung der Franz Josefs Bahn.

In Niederösterreich führte das Schlechtwetter zur Sperre der Preßburger Straße (B 9). Zwischen Schwechat und dem Flughafen wurde die B 9 nach Angaben des ÖAMTC auf eine Länge von nahezu einem Kilometer vermurt. Als Ausweichmöglichkeit stand hier den Autofahrern die Ostautobahn (A 4) zur Verfügung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hochwasser
  • Wiener Donauufer-Autobahn überflutet
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.