Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Leopoldstadt: Rakete aus Zweitem Weltkrieg entdeckt und entschärft

Die Polizei sperrte die betroffene Straße für den Fahrzeugverkehr.
Die Polizei sperrte die betroffene Straße für den Fahrzeugverkehr. ©APA (Sujet)
Eine noch scharfe Rakete aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Freitag bei Grabungsarbeiten in der Perspektivstraße entdeckt.

Grabungsarbeiten im Zuge einer Baustelle brachten in Wien-Leopoldstadt am 29. März gegen 10.55 Uhr eine circa 60 Zentimeter lange Rakete zum Vorschein.

Geschoss aus Zweitem Weltkrieg wurde entschärft

Die Perspektivstraße wurde daraufhin von den alarmierten Polizeikräften für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt, sprengstoffkundige Beamte von Polizei und Bundesheer begutachteten und entschärften das Geschoss.

Es handelt sich um ein Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg, das von einem russischen Raketenwerfer, umgangs-sprachlich “Stalinorgel”, verschossen worden war.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien - 2. Bezirk
  • Wien-Leopoldstadt: Rakete aus Zweitem Weltkrieg entdeckt und entschärft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen