Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Hernals: Stacheliger Patient in letzter Sekunde gerettet

Das Team von "Hernals 3 Nacht" hat dem kleinen Igel das Leben gerettet.
Das Team von "Hernals 3 Nacht" hat dem kleinen Igel das Leben gerettet. ©pixabay.com (Themenbild)
Das Team von "Hernals 3 Nacht" hatte am Mittwoch am Rückweg zur Rettungsstation in Wien noch einen kleinen Einsatz. Sie retteten einen stacheligen Patienten das Leben.

Gegen 4 Uhr früh machte sich das "Hernals 3 Nacht"-Team auf den Weg zurück ins die Rettungsstation. Plötzlich bemerkte die Notfallsanitäterin Sabine D. etwas auf der Straße. Sie bat ihren Kollegen David H. anzuhalten.

Es stellte sich heraus, dass sich auf der Kreuzung Hernalser Hauptstraße/Gilmgasse ein Igel in den Straßenbahngleisen verfangen hatte. Der kleine Igel konnte nicht mehr alleine weiter

Rettung in letzter Sekunde für einen stacheligen Patienten in Wien

Vorsichtig befreite das Rettungsteam den stacheligen Patienten und brachte ihn auf die etwas weiter entfernte Grünfläche, wo er schnell ins Gebüsch verschwand.

Berufsrettung Wien

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tiere
  • Wien-Hernals: Stacheliger Patient in letzter Sekunde gerettet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen